volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auftakt in die "Woche der Wahrheit"

Bundesligen: Auftakt in die "Woche der Wahrheit"

21.01.2016 • Bundesligen • Autor: Philipp Vollmer 414 Ansichten

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg (7 Punkte, 10. Platz) stehen vor einer vorentscheidenden Woche. Am Samstag, 23.01.2016 (18:30 Uhr, live auf www.sportdeutschland.tv) gastieren die Domstädter bei den Netzhoppers KW-Bestensee, die bei gleicher Punktzahl aber einem Sieg mehr direkt vor dem TVR liegen.

"Wir sind entschlossen zu gewinnen", gibt Tom Strohbach die Richtung vor und sein Teamkollege Friederich Nagel ergänzt: "Jetzt geht die Aufholjagd los!"

Zehn Bundesligaspiele in Folge konnte der TV Rottenburg nicht gewinnen und steht mit nur sieben Punkten folgerichtig auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der einzige Saisonsieg datiert vom 24. Oktober 2015 im Auftaktmatch gegen die Netzhoppers KW-Bestensee. Dieser Umstand gibt aber Hoffnung, denn am Samstag steht das Rückspiel in der Landkost-Arena in Bestensee auf dem Programm. Rottenburg geht mit Selbstbewusstsein in die Partie bei den Brandenburgern, gegen die der TVR seit dem 9.3.2013 nicht mehr verloren hat.

Die Personalsituation hat sich beim TVR etwas entspannt. Nationalspieler Tom Strohbach wird nach einer hartnäckigen Erkältung wieder auflaufen können. Im 12. Bundesligaspiel der Saison könnte der Nationalspieler zum ersten Mal (!) mit dem ebenfalls genesenen Neuzugang Moritz Karlitzek auf dem Feld stehen und für Entlastung auf der Außenangreifer-Position sorgen. "Wir wissen, dass es in Bestensee immer schwierig ist zu spielen", hat Strohbach den nötigen Respekt vorm Gegner, "aber wir fahren dorthin, um zu gewinnen."

Die Netzhoppers plagen ähnliche Sorgen wie den TVR: Denn mit ebenfalls nur sieben Punkten will auch das Team von Mirko Culic den Abstand zum Abstiegsplatz vergrößern. "Es ist für beide Teams ein Schlüsselspiel", weiß TVR-Mittelblocker "Fred" Nagel, "ein klassisches 6-Punkte-Spiel." Bei den Kängurus hat man für die Mission Klassenerhalt nochmal prominent nachverpflichtet und Außenangreifer Sebastian Krause wieder zurück ins Team geholt.

Die "Woche der Wahrheit" geht dann für Rottenburg mit zwei wichtigen Heimspielen weiter: Am Mittwoch, 27.01.2016 kommt es zum Baden-Württemberg-Derby gegen Bühl (derzeit 7. Platz, 12 Punkte), am Sonntag, 31.01.2016 gastiert der Tabellenletzte (6 Punkte) CV Mitteldeutschland in der Paul Horn-Arena. Alle TVR-Fans sind aufgerufen, zahlreich in die Halle zu strömen, um Rottenburg bei seiner Aufholjagd zu unterstützen. Die Jagd auf die Kängurus gibt es derweil für alle Daheimgebliebenen am Samstag ab 18:30 Uhr live auf www.sportdeutschland.tv zu sehen.

Tickets für das nächste Heimspiel am Mittwoch, 27.01.2016 (19:30 Uhr)

Tickets für das erste Heimspiel im Jahr 2016 gegen den TV Ingersoll Bühl in der Tübinger Paul Horn-Arena gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.easy-ticket.de. Die Preise sind im Vorverkauf deutlich günstiger als an der Abendkasse. Zudem kann man mit der Eintrittskarte kostenfrei im ÖPNV anreisen und spart sich eine längere Wartezeit an der Abendkasse. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

Samstag, 23.01.2016 um 18:30 Uhr gegen Netzhoppers KW-Bestensee, Landkost-Arena
Mittwoch, 27.01.2016 um 19:30 Uhr gegen TV Ingersoll Bühl, Paul Horn-Arena
Sonntag, 31.01.2016 um 17:00 Uhr gegen CV Mitteldeutschland, Paul Horn-Arena

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner