Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Skurios Volleys mit perfektem Start ins neue Jahr

2. Bundesligen: Skurios Volleys mit perfektem Start ins neue Jahr

18.01.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Hans Seyer 383 Ansichten

Mit zwei Siegen am vergangenen Wochenende starteten die Skurios Volleys Borken perfekt ins neue Jahr. Die Münsterländer Volleyballerinnen bleiben dem Spitzenreiter Leverkusen damit weiter auf den Fersen.

Für mehr als 1500 begeisterte Volleyball Fans in der Mergelsberg Sporthalle wurde der Start ins neue Jahr zu einem wahren Volleyballfest. Hierbei sammelten die Borkener Damen wie ein Marienkäfer weiter schön ihre Punkte ein. Mit TV Eiche Horn Bremen und dem VCO Schwerin standen gleich zwei Begegnungen für dieses Wochenende auf dem Programm. Beim ersten Spiel am Samstagabend wurde deutlich, dass die Warnungen von Borkens Trainer Udo Jeschke nicht unberechtigt waren. Das Bremer Team kämpfte um jeden Ball und konnte immer wieder kleine Unsicherheiten auf Borkener Seite für sich nutzen. Erst zur Mitte des ersten Satz schafften es die Skurios Damen sich etwas abzusetzen und beim Stand von 16:12 in die zweite technische Auszeit zu gehen. Alles sah danach aus, dass sich die favorisierten Kreisstädterinnen nun durchsetzten. Doch die Gäste von der Weser ergaben sich nicht ihrem Schicksal. Sie kämpften weiter um jeden Ball und Punkt. Beim 23:19 für Borken schien alles gelaufen. Bremen kämpfte sich noch bis zum 24:21 heran, musste den Satz aber nach dem zweiten Satzball für die Skurios Volleys bei 25:22 verloren geben. Der zweite Satz stellte sich ein wenig dar wie der erste. Bremen zeigte sich unbeeindruckt von Kulisse und Gegner. Sie kamen recht gut ins Spiel und hielten trotz zwischenzeitlicher Rückstände mit. Am Ende war es die Cleverness und Erfahrung die sich durchsetzte. Borken beendete den Satz mit 25:21. Im dritten Durchgang setzte die Mannschaft von Trainer Udo Jeschke dann ein Zeichen. Nun wurde das Team der Favoritenrolle gerecht. Nach einer Stunde und zwanzig Minuten beendeten die Skurios Volleys die Partie mit dem Matchball zum 25:13. Udo Jeschke nach dem Spiel: "Meine Einschätzung hat sich bestätigt. Die Mannschaft musste erst ihren Rhythmus finden. Ab Ende des zweiten und im dritten Satz ist es dann so gelaufen, wie wir es uns eigentlich vorgenommen hatten."

Die zweite Begegnung fand dann am Sonntag gegen den VCO Schwerin statt. Dem für dieses Wochenende als stärker einzuschätzenden Gegner. Wieder vor einer imposanten Zuschauerkulisse. Im ersten Satz begannen die Skurios Volleys druckvoll. Die Mädels wollten direkt zeigen wer Herr im eigenen Haus ist. Das klappte bis zur Mitte des ersten Durchgang sehr gut. Nach und nach kam nun aber auch der VCO ins Spiel. Am Ende stand es 25:21 für Borken. Der zweite Satz wurde zu einer Demonstration. Mit starken Aufschlägen, hervorragender Blockarbeit und Variantenreichen und Cleveren Angriffen wurde Schwerin überrollt. 25:9 war der Endstand. Schwerin seinerseits wollte sich aber nicht aufgeben. Der dritte Satz ging mit 20:25 an die Mädels aus Mecklenburg Vorpommern. Im nun folgenden vierten Satz begann Borken wieder Bärenstark. Man konnte sich bereits mit 14:6 absetzen. Schwerin jedoch wollte nicht noch einmal so unter die Räder kommen wie im zweiten Satz. Das Team konnte kleine Unzulänglichkeiten auf Borkener Seite ausnutzen und spielte sich bis auf 16:14 wieder heran. Die Skurios Volleys zogen nach der zweiten technischen Auszeit dann wieder an und beendeten die Partie beim Stand von 25:16. Udo Jeschke nach der Begegnung: "Wir haben ein tolles Volleyball Wochenende gesehen. Wir sind als klarer Favorit in beide Spiele gegangen und sind dieser Rolle im Großen und Ganzen gerecht geworden. Ein Kompliment an meine Mannschaft und an das wieder einmal tolle Borkener Publikum."

MVP am Samstag wurde auf Borkener Seite Lynn Braakhuis.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Layenberger stellt sich vor

Layenberger

Weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der Volleyball Shop

Unter www.volleyballer-shop.de findest Du den Volleyball- und Beachvolleyball Shop, von Volleyballer für Volleyballer!

» weitere Informationen

volleyballer.de auf Google+

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner