volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Lisa-Marie Kipar verstärkt SCALA1

2. Bundesligen: Lisa-Marie Kipar verstärkt SCALA1

07.01.2016 • 2. Bundesligen • Autor: SCALA1 585 Ansichten

Das Testspiel bei Regionalliga-Spitzenreiter Grün-Weiß Eimsbüttel am letzten Sonntag war der Probelauf, nun ist es amtlich: Zuspielerin Lisa-Marie Kipar verstärkt ab sofort das Drittliga-Team des SC Alstertal-Langenhorn und reist schon am kommenden Wochenende mit zum Auswärtsspiel beim SV Rotation Prenzlauer Berg.

Die 21-Jährige lernte Volleyball von der Pike auf beim VC Parchim und spielte dort mehrere Jahre im Regionalliga-Team, bis sie vor einiger Zeit nach Hamburg zog.

SCALA1-Coach Jan Maier freut sich:

"Lisa ist gut ausgebildet mit der Tendenz, gerne schnell zu spielen. Das gefällt mir." Natürlich kann niemand nach nur vier Trainingseinheiten voll eingespielt sein. "Das erwarte ich auch nicht", sagt Maier. "Ich traue ihr aber zu, schnell den Anschluss zu schaffen und froh, dass sie dabei ist."

Frage: Lisa, Du hast mehrere Jahre beim VC Parchim in der Regionalliga gespielt. Schön, dass es dich nach Hamburg verschlagen hat. Was ist der Grund?

Lisa-Marie Kipar (LMK): "Ich bin vor zweieinhalb Jahren für mein duales Studium nach Hamburg gezogen. Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen und bin in der Ausbildung bei Airbus."

Frage: Wie war denn so dein erstes Turnier mit deinem neuen Team? Kanntest du Spielerinnen von früher als Gegnerinnen?

LMK: "Da ich seit einem Jahr keinen Volleyball mehr in der Hand hatte, habe ich mich sehr auf das Turnier gefreut und hatte auf jeden Fall jede Menge Spaß mit dem Team, auch wenn technisch und mit den Absprachen noch nicht alles geklappt hat. Einige Spielerinnen sind mir von den Jugendmeisterschaften oder auch aus der Regionalliga der vergangenen Saisons bekannt, wie zum Beispiel Lisa Schwarz oder Alissa Willert."

Frage: Wie stehts mit Beach-Volleyball? Spielst du noch oder findest du keine Zeit?

LMK: "Die letzten 2 Jahre war ich leider nur selten im Sand. Ich hoffe ich komme dieses Jahr wieder öfter dazu."

Frage: Wenn man deinen Namen googelt, findet man auch die Teilnahme an einem "Parchim Triathlon" und einen dritten Platz im Elde-Lauf über 10 Kilometer. Ganz schön vielseitig … Wie kam es dazu?

LMK: "Der Triathlon war eher eine spontane Aktion, um eine Freundin zu unterstützen. An dem Lauf habe ich auch mit einer Freundin teilgenommen, da ich eigentlich gerne laufe und das als kleinen Ansporn gesehen hab."

Willkommen im Team, Lisa, und viel Spaß und Erfolg!

Lisa-Marie Kipar in ihren Worten
So werde ich gerufen: Kipi
Geboren: am 25.04.1994 in Parchim
Nationalität: Deutsch
Volleyball seit: 2002
Bisherige Vereine: 1.Volleyball Club Parchim
Mein sportlicher Top-Erfolg: Teilnahmen an Deutschen Jugendmeisterschaften
Beruflich bin ich: Studentin
Hobbies: Volleyball, Laufen, Reisen
Beach-Volleyball ist: Eine gute Abwechslung im Sommer
Ausgleichssportart: Joggen
Ein weiser Spruch, der mir gefällt: I love sleep. It´s like a time machine to breakfast.
Lieblings-Film: Love, Rosie & Frozen
Lieblings-Urlaubsziel: Als nächstes geht's nach Barcelona.
Lieblingsessen/Getränk: Ich mag eigentlich alles, außer Fisch.
Das ist typisch für mich: Eher leise als laut
Diese Person wäre ich gerne 24 Stunden lang: Ich vor 15 Jahren

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner