Loading
volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Zum Rückrundenstart an den See

Dritte Liga: Zum Rückrundenstart an den See

05.01.2016 • Dritte Liga • Autor: Philipp Schätzle 378 Ansichten

Für die Volleyballer des SSC Karlsruhe steht nach der kurzen Winterpause bereits am Samstag die erste Partie der Rückrunde auf dem Programm. Sie werden von der Bundesligareserve des VfB Friedrichshafen im Volleyballtempel ZF Arena erwartet. Erstmals werden die Karlsruher dabei ihrem Heimpublikum einen kommentierten Livestream zur Verfügung stellen und das Spiel wird sogar ab 19 Uhr als Public Viewing im Clubhaus des KSV "Kräutergarten" (Am Sportpark 7-9,76131 Karlsruhe) übertragen!

Zum Rückrundenstart an den See - Foto: SSC Karlsruhe

Foto: SSC Karlsruhe

Es dürfte damit das erste Public Viewing eines Volleyballspiels in der Geschichte Karlsruhes sein!

Das Team von Trainer Ronconi absolvierte zwischen den Jahren bereits fünf Trainingseinheiten und bei der Personalsituation zeichnet sich eine leichte Entspannung ab - Benjamin Dollhofer wird gegen Friedrichshafen wieder auf dem Feld stehen und auch sein Namensvetter, Benjamin Loritz, ist nach seiner langen Verletzungsauszeit bereits wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und wird sich erstmals seit dem ersten Spieltag wieder ein Trikot überstreifen. Nach der Niederlage in Waldgirmes rangieren die Badener auf dem dritten Tabellenrang und haben zwei Punkte Rückstand auf den zweiten und bereits sechs Punkte auf Spitzenreiter Rüsselsheim. Die Badener können damit aus eigener Kraft noch den zweiten Rang erreichen und müssten bei guten eigenen Leistungen auf ein Straucheln Rüsselsheims hoffen. Der Januar gerät dabei zum Monat der Entscheidung - mit den schweren Partien gegen Rüsselsheim zuhause und beim Viertplatzierten TV Bliesen warten zwei echte Brocken, doch auch die Partien gegen Kriftel und Friedrichshafen entpuppten sich in der Hinrunde als harte Arbeit und sind keinesfalls zu unterschätzen.

Am kommenden Samstag wartet zunächst die junge Mannschaft von Trainer Radomir Vemic auf die Karlsruher. Vor voller Halle mussten die Seehasen in Karlsruhe eine 3:1-Niederlage einstecken, doch deuteten ihr Potential in dem gewonnen Satz an. Eine zusätzliche Herausforderung für die Karlsruher stellen die ungewohnten Ausmaße der Volleyballarena dar - in keiner anderen Halle der Liga ist es schier unmöglich, dass der Ball die Decke berührt. Langen und spektakulären Ballwechseln steht also nichts im Wege.

Friedrichshafen befindet sich derzeit auf dem 8.Tabellenrang und konnte lediglich gegen Sinzig einen Sieg verzeichnen. Doch die auf dem Papier klaren Verhältnisse sollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Leistungsdichte der Liga hoch ist und somit in jedem Spiel die Karten neu verteilt sind. Trotzdem zeigen sich die Karlsruher zuversichtlich aufgrund der guten Trainings auch in Friedrichshafen zu bestehen, bevor dann an den kommenden Wochenenden die Heimauftritte gegen Kriftel und Rüsselsheim auf dem Programm stehen.

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

News per WhatsApp

tragt Euch in den volleyballer.de WhatsApp Verteiler ein und erhaltet die wichtigsten News per WhatsApp.

volleyballer.de News kannst Du auch per WhatsApp bekommen.

Infos und Anmeldung

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Layenberger stellt sich vor

Layenberger

Weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Der Volleyball Shop

Unter www.volleyballer-shop.de findest Du den Volleyball- und Beachvolleyball Shop, von Volleyballer für Volleyballer!

» weitere Informationen

volleyballer.de auf Google+

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner