volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Zweiter Auftritt im Europapokal: VCW empfängt Minsk

Europapokal: Zweiter Auftritt im Europapokal: VCW empfängt Minsk

08.12.2015 • Europapokal • Autor: Micha Spannaus 755 Ansichten

Nach einer Serie erfolgreicher Bundesligaspiele steht für den VC Wiesbaden am Mittwoch wieder eine Partie im Europapokal auf dem Programm. Im Hinspiel der ersten Runde des CEV Challenge Cups trifft Wiesbaden am Mittwoch um 19 Uhr vor heimischer Kulisse auf das weißrussische Team Minchanka Minsk.

Zweiter Auftritt im Europapokal: VCW empfängt Minsk - Foto: Detlef Gottwald

Volleyball-Erlebnis auf internationalem Parkett: Der VCW nimmt zweiten Anlauf im Europapokal (Foto: Detlef Gottwald)

Für den VCW ist der Challenge-Cup die zweite Chance, auf internationalem Parkett Erfahrung zu sammeln. Aufgrund der Niederlage im höherklassigen CEV Volleyball Cup 2016 gegen das polnische Team Polski Cukier Muszyna ist der VCW automatisch für das 1/16 Finale des CEV Challenge Cups 2016 gesetzt. Mit Minchanka Minsk erwartet die Wiesbadenerinnen ein Team, das in der weißrussischen Liga derzeit Tabellenführer ist. Bis auf die Ukrainerin Tetiana Litvinovska stammen alle Spielerinnen aus Weißrussland.

"Wir freuen uns, dass wir uns erneut auf internationalem Parkett beweisen dürfen", sagt VCW-Chef-Coach Dirk Groß. Er hofft, dass sein Team den positiven Schwung aus den letzten Ligaspielen mit in den Europapokal nehmen kann. "Minsk wird uns fordern", ist sich Groß sicher, "aber mit der tollen Unterstützung unseres Publikums im Rücken können wir mit Selbstvertrauen in die Partie gehen." Mit einem intensiven Videostudium werden sich die Wiesbadenerinnen auf die Mannschaft aus Belarus vorbereiten.

Wie im CEV Volleyball Cup besteht jede Runde des Challenge-Cups aus einem Hin- und einem Rückspiel. Letzteres findet bereits nächste Woche Mittwoch im Minsk Sports Palace statt. Pro Spiel werden bis zu drei Punkte vergeben. Endet eine Partie 3:0 oder 3:1, erhält der Sieger alle drei Punkte. Geht die Partie über fünf Sätze, bekommt der Gewinner zwei und der Verlierer einen Punkt. Der Gewinner einer Runde wird anhand der Gesamtpunktzahl aus Hin- und Rückspiel ermittelt. Herrscht nach beiden ausgetragenen Partien ein Punktegleichstand, wird im direkten Anschluss an das Rückspiel ein "Golden Set" ausgetragen. Der Gewinner der ersten Runde zieht dann in das Achtelfinale des CEV Challenge Cups 2016 ein.

CEV steht für "Confédération Européenne de Volleyball". Der europäische Volleyball-Verband mit Sitz in Luxemburg führt drei europäische Pokalwettbewerbe auf unterschiedlichen Leistungsniveaus durch. Der CEV Challenge Cup reihen sich hierbei hinter der CEV Volleyball Champions League
und dem CEV-Pokal ein.

Wichtiger Hinweis für die Presse: Da es sich bei der Partie am morgigen Mittwochabend um ein Spiel des Europäischen Volleyballverbandes handelt, gelten für den VCW und die anwesenden Pressevertreter gesonderte Regularien und Vorschriften. Hierüber werden wir Sie in einer separaten E-Mail informieren.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Europapokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner