volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Berlin und Düren siegen - Friedrichshafen ohne Chance

Champions League: Berlin und Düren siegen - Friedrichshafen ohne Chance

03.12.2015 • Champions League • Autor: DVV 746 Ansichten

Berlin souverän, Düren kampfstark, Friedrichshafen chancenlos! Dies ist die knappe Zusammenfassung der Ergebnisse des VBL-Trios im Europapokal. Die BR Volleys gewannen sicher 3:0 (25-18, 25-20, 25-17) gegen Dupnitsa/BUL und sind somit weiterhin im Rennen, der VfB Friedrichshafen verlor 0:3 (23-25, 16-25, 22-25) in Paris/FRA und bleibt damit weiter sieglos. Die swd powervolleys Düren kämpften sich gegen Budjejovice/CZE nach einem 0:2-Satzrückstand bravourös zurück und jubelten am Ende über das 3:2 (23-25, 18-25, 25-17, 25-23, 15-9).

Vor knapp 4.000 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle ließen die Berliner von Beginn an keine Zweifel über den Sieger aufkommen. Vor allem das Aufschlagspiel machte den Bulgaren zu schaffen, die zudem in Angriff und Abwehr unterlegen waren. "Es war für uns enorm wichtig, die drei Punkte zu holen, um weiterhin im Rennen um den Einzug in die Playoffs zu bleiben. Dementsprechend sind wir sehr fokussiert in die Partie gegangen und haben die Konzentration hoch halten können", bilanzierte Kapitän Robert Kromm zufrieden.

Enttäuschung dagegen beim VfB Friedrichshafen, der nach drei Partien immer noch auf den ersten Zähler in der Königsklasse wartet. In Paris hielt der Deutsche Meister mit, machte aber nicht die entscheidenden Punkte. "Wir schlagen uns zum Teil selbst, wir machen zu viele Punkte für den Gegner. Wir verteidigen gut, aber dann hängen wir im Netz", so Trainer Stelian Moculescu.

In Düren sah es zwei Sätze lang nach einer deutlichen Angelegenheit für den Gast aus Tschechien aus, doch dann bäumte sich der Gastgeber auf und schlug brillant zurück. Düren steigerte sich in jedem Element und siegte am Ende verdient in fünf Sätzen. In zwei Wochen muss allerdings nochmals ein Sieg her, um sicher in das Viertelfinale des CEV Cup einzuziehen. Budejovice reicht bereits ein 3:0 oder 3:1 zum Weiterkommen, bei einem 3:2 für die Tschechen gäbe es einen "golden set".

Ansetzungen/Ergebnisse mit deutscher Beteiligung

Champions League
01.12.: Paris/FRA - Friedrichshafen 3:0
01.12.: Maaseik/BEL (Tim Broshog ) - Thessaloniki/GRE 3:0
02.12.: Berlin - Dupnitsa/BUL 3:0
02.12.: Trento/ITA - Tours/FRA (Philipp Collin ) 3:0
02.12.: Rzeszow/POL (Jochen Schöps ) - Lennik/BEL 3:0
03.12.: Ljubljana/SLO - Danzig/POL (Sebastian Schwarz ) (18.00)

Hinspiel CEV Cup (1/8-Finale)
01.12.: Presov/SVK - Perugia (Denis Kaliberda & Christian Fromm ) 0:3
02.12.: Düren - Budejovice/CZE 3:2

Hinspiel Challenge Cup (1/16-Finale)
01.12.: Lissabon/POR - Antwerpen/BEL (Georg Klein ) 3:1

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Champions League"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner