volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Allbau Essen heiß auf Spitzenspiel

Regionalligen: VC Allbau Essen heiß auf Spitzenspiel

24.11.2015 • Regionalligen • Autor: Marcel Werzinger 687 Ansichten

Am 1. Advent kommt es in der Regionalliga West zum Spitzenspiel. Der VC Allbau Essen empfängt am Sonntag um 16:00 Uhr den Detmolder TV in der Sporthalle Bergeborbeck.

VC Allbau Essen heiß auf Spitzenspiel - Foto: VC Allbau Essen

Foto: VC Allbau Essen

Kommendes Wochenende steht der 8. Spieltag der Regionalliga West auf dem Programm. Mit 19 von 21 möglichen Punkten führt der VC Allbau Essen die Tabelle an. Der Vorsprung auf die Verfolger Ostbevern und Detmold beträgt 4 Punkte. Die Tabellenführung ist den Essenern also am 8. Spieltag nicht zu nehmen. Das Gegenteil ist das Ziel. Die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger möchte den Vorsprung auf Detmold am vorletzten Hinrundenspieltag auf 7 Punkte ausbauen.

Der Detmolder TV patzte in der laufenden Saison bisher an nur zwei Spieltagen. Am 1. Spieltag Anfang September verlor die Mannschaft von Trainerin Barbara Reineke beim VC Eintracht Geldern 0:3. Am letzten Samstag konnte der Tabellensechste SG FdG Herne 3:1 in Detmold gewinnen. Mit Corinna Mommert und Karolin Tünsmeyer fehlten dem DTV allerdings die beiden wohl stärksten Spielerinnen. Die restlichen 5 Spiele konnte die Mannschaft aus dem Lipperland jeweils mit 3:0 oder 3:1 für sich entscheiden und steht derzeit mit 15 Punkten punktgleich mit BSV Ostbevern auf dem 3. Tabellenplatz.

Nach dem 3:1 Sieg letzten Samstag bei SSF Fortuna Bonn legte der VC Allbau Essen den Fokus auf das Spitzenspiel. Bevor die Regionalliga West die Woche danach wieder einmal pausiert, heißt es nochmal Gas geben. Am Montag wurde das Krafttraining gemeistert und der Matchplan bei der Videoanalyse einiger Detmolder Spiele vorbereitet. Dienstag, Mittwoch und Freitag wird fleißig am Ball trainiert. Am Sonntag bereitet sich der VC Allbau Essen dann wie gewohnt auf das Spitzenspiel vor. Nach der morgendlichen Ballgewöhnung kehrt die Mannschaft im Bocholder Hof zum Mittagessen ein, bevor es um 16:00 Uhr ernst wird. Die Verantwortlichen hoffen auf eine volle Halle mit toller Stimmung und dem besseren Ausgang für die Essener. Alle Volleyballfreunde sind herzlich willkommen. "Wir werden bereit sein - Detmold kann kommen!", blickt Kapitän Lena Verheyen selbstbewusst Richtung Spitzenspiel.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Regionalligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner