volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Doppelte Spannung am ersten Novemberwochenende

Bundesligen: Doppelte Spannung am ersten Novemberwochenende

04.11.2015 • Bundesligen • Autor: Manfred Wiesinger 485 Ansichten

Die L.E. Volleys müssen am kommenden Wochenende gleich zwei Mal die Tabellenführung verteidigen. Am Samstag geht es in der L.E. Playhalle gegen den gegenwärtigen Tabellenzweiten aus Eltmann ans Netz und am Sonntag dann auswärts gegen den TSV Grafing, welcher derzeit auf dem 11. Tabellenrang residiert.

Vor allem das Spiel gegen den direkten Ligakonkurrenten Eltmann verspricht viel Spannung. Die Unterfranken haben aus den ersten sechs Partien 4 Siege und nur 2 Niederlagen vorzuweisen. In den letzten beiden Duellen konnten die Eltmänner jeweils drei Punkte holen und werden nun in Leipzig sicher ihre Siegesserie fortsetzen wollen. Helfen könnte ihnen dabei ihr sehr gut aufgestellter Kader. Mit einer ganzen Reihe ehemaliger Erstliga-Spieler kann Trainer Jozef Janosik eine Truppe mit viel Erfahrung und Qualität auf das Feld bringen.

Auch L.E. Volleys-Kapitän Jan "Paule" Günther mahnt zur Vorsicht: "Eltmann ist eine gute Truppe. Die haben sich gut mit Erstliga-Spielern aus Coburg aufgestockt. Mit den Zugängen Kellermann und Poluga verfügen sie über einen starken Mittelblock und auf Außen haben sie auch Verstärkung hinzubekommen. Bisher scheint es zwar noch nicht 100% zu funktionieren, da sie ja auch einige Spiele liegen lassen haben. Aber gegen uns werden sie heiß sein", ist sich der Kapitän sicher.

Vor allem diejenigen, die sich noch an das Duell gegen Eltmann im April 2013 erinnern können, als die Leipziger eine bittere 4:25-Pleite einstecken mussten, erwarten sicher sehnlichst die Chance auf eine Revanche. Zusätzliche Brisanz bekommt die Partie auch deshalb, weil es sich um ein 6-Punkte-Spiel handelt. Mit einem Sieg können sich die Leipziger einen soliden Vorsprung zum Tabellenzweiten ausbauen, mit einer Niederlage würde Eltmann auf nur einen Punkt Abstand herankommen.

Das Duell am Samstag scheint also auf jeden Fall viel Nervenkitzel zu versprechen, aber auch die zweite Partie in Münchens Nachbarstadt Grafing sollte nicht als ein Selbstläufer abgetan werden. Denn der 11. Tabellenplatz täuscht. Die Oberbayern haben bisher zwei Spiele weniger bestritten und hatten somit auch weniger Chancen zu punkten. Letztes Wochenende konnten sie zudem den ersten Heimsieg verbuchen und werden den frischen Aufwind in der Sonntagspartie vor heimischen Publikum nutzen wollen. Berücksichtigt man zudem den denkbar knappen Ausgang im letzten Aufeinandertreffen, das durch ein hauchdünnes 16:14 im Tiebreak an die L.E. Volley ging, ist von zu viel Übermut auf jeden Fall abzuraten.

Der Leipziger Außenangreifer Sebastian "Basti" Hähner äußert sich zwar sehr optimistisch, ruft aber trotzdem zu Vorsicht auf: "Ich denke Grafing wird eine schwere Nummer am Sonntag, aber wir werden die knacken. Wir wissen über die Mannschaft derzeit nicht viel. Wir haben allerdings am Samstag schon ein Spitzenspiel gegen Eltmann. Also mal gucken was passiert." Basti führt im Übrigen derzeit mit den meisten goldenen MVP-Medaillen die Tabelle an und wir wünschen ihm natürlich, dass da am Wochenende vielleicht noch die eine oder andere hinzukommt.

Für die Partie am Samstag (Anpfiff um 19 Uhr) empfehlen wir wie immer, die Karten im Vorverkauf zu erwerben.
Denn dann winkt neben einem Freigetränk und dem schnelleren Einlass, auch noch die kostenlose Teilnahme an der Trikotverlosung zum Saisonende.

www.ticketmaster.de/search/?keyword=L.E.+Volleys

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner