volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TG Biberach trifft auf spielstarken Gegner

Dritte Liga: TG Biberach trifft auf spielstarken Gegner

17.10.2015 • Dritte Liga • Autor: DVV 766 Ansichten

Gut erholt greifen die TG-Mädels nach einem spielfreien Wochenende am Samstag, 17.10 in der Dritten Liga wieder nach Punkten. Beim Vorjahresvierten, der TSG Heidelberg Rohrbach, dürften die allerdings alles andere als eine leichte Beute für die Mannschaft von Interimstrainer Dirk Lafarre sein.

TG Biberach trifft auf spielstarken Gegner - Foto: Malte Missoweit

Vor allem in den Elementen Aufschlag und Abwehr wollen Kapitänin Alisa Schwindt und die TG-Mädels gegen die TSG Heidelberg Rohrbach punkten (Foto: Malte Missoweit)

Wie spielstark die Rohrbacherinnen selbst bei personellen Engpässen sind, bekam die TG am Ende der Vorsaison in eigener Halle zu spüren. Obwohl die Sätze in einem spannenden Match hart umkämpft waren, nahmen die Gäste nach dem 3:1-Sieg die Punkte mit. Die Revanche für die überraschend erlittene Heimniederlage gegen Biberach in der Hinrunde war der TSG damit gelungen.

In dem erfahrenen und gut eingespielten Team findet sich mit Julia Prus auch ein Name, der manchem noch aus der Zeit des SV Sinsheim in der ersten und zweiten Bundesliga bekannt sein dürfte. Im Vergleich zur Vorsaison hat sich der Rohrbacher Kader weiter verstärkt. Von der VSG Mannheim, die vor Saisonbeginn vom Drittligabetrieb zurückgezogen wurde, stoßen Maribel Domer und Marie-Christine Werner zum Team. Mit Kathrin Hahn hat sich noch ein junges Zuspieltalent dazugesellt, das zuletzt für den VC Offenburg in der zweiten Liga ans Netz ging.
Obwohl die Mannschaft damit stark aufgestellt ist, gab es vor zwei Wochen eine kleine Überraschung beim Spiel gegen den TV Waldgirmes. Dort unterlag die TSG mit 0:3 unerwartet dem starken Aufsteiger, der nach drei Siegen derzeit die Tabelle anführt.

Für das Spiel gegen Biberach sieht TG-Coach Lafarre den Gegner dennoch in der Favoritenrolle, der durch die Niederlage gegen Waldgirmes zusätzlich motiviert sein dürfte, sich vor eigenem Publikum zu rehabilitieren. "Wir fahren dort hin, um uns weiter zu entwickeln und von einem erfahrenen Gegner zu lernen. Gleichzeitig wollen wir Heidelberg natürlich alles abverlangen", sagt Lafarre. In den vergangenen zwei Wochen hat er mit seinem Team vor allem an den Elementen Aufschlag und Abwehr gearbeitet. "Gerade aus der Abwehr heraus wollen wir uns Vorteile erkämpfen und unsere Punkte erzielen", so der Coach.

Mit einem starken Gegner rechnet auch TG-Spielerin Melina Traub. "Es wird vermutlich ein ganz schweres Spiel für uns werden, in das wir uns erst rein kämpfen müssen", setzt die Mittelblockerin auf die Kampfstärke ihres Teams.
Immerhin kann Lafarre bei der Partie personell voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen. Bis auf Kathrin Keller, die studienbedingt im Ausland weilt, sind alle Spielerinnen verfügbar.

Bei Rohrbach gibt es hinsichtlich der Personalien aktuell zumindest ein Fragezeichen Auf der Internetplattform Facebook sucht die TSG seit Donnerstag nach einem neuen Trainer für ihre Damenmannschaft in der Dritten Liga. Bisher hatte Patricia Kellner diese Position inne. Auf Nachfrage bestätigte TSG-Abteilungsleiter Dr. Christoph Rott das Gesuch. "Wir haben die Zusammenarbeit mit Patricia Kellner in gegenseitigem Einvernehmen beendet und sind auf der Suche nach einem neuen Trainer oder einer Trainerin", sagte Rott. Bis auf weiteres wirde der bisherige Co-Trainer Maik Wippel die Aufgaben an der Seitenlinie übernehmen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner