volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
L.E.Play-Arena, die neue Spielstätte der L.E. Volleys Bundesliga-Männer

Bundesligen: L.E.Play-Arena, die neue Spielstätte der L.E. Volleys Bundesliga-Männer

10.10.2015 • Bundesligen • Autor: Manfred Wisinger 765 Ansichten

Aus der Not eine Tugend machen, dachte sich Diana Jordan, Beisitzerin im Vorstand der L.E. Volleys und aktiv mit ihrem Unternehmen www.das-federwerk.de. Und so wurde aus der schnöden Leplayhalle in der Leplaystr. 11 zu Leipzig die L.E.Play-Arena.

Schnell umgesetzt in neue Bildmotive und ein neues frisches Outfit für die Nomaden der zweiten Liga Süd. Letztes Jahr noch die Ernst-Grube-Halle, in der diesjährigen Hinrunde in der Notunterkunft der L.E.Play-Arena und hoffentlich die Rückrunde in der neuen alten Brüderhölle. Ob und wie sich dieses Wechselspiel auf das Wechselspiel der Volleys auswirkt, ja das kann die auf 199 Zuschauer reduzierte Öffentlichkeit am kommenden Samstag, den 17.10. um 19.00 Uhr überprüfen. Denn da kommt Aufsteiger Hammelburg, der einen echten Lauf hat und die ambitionierten Eltmänner schlug. Auch die anderen beiden ersten Saisonspiele konnten gewonnen werden. Somit ist der Aufsteiger der erste Tabellenführer dieser jungen Saison.

Die Zuschauer dürfen gespannt sein, auf ein interessantes Spiel. Aber nur, wenn sie noch ein Ticket ergattern. Damit keiner der Fans umsonst den Weg in die L.E.Play-Arena auf sich nimmt, hat der Verein nun den Vorverkauf bei ticketmaster eingerichtet, einem Partner der VBL (Volleyball-Liga). Sämtliche Spiele der Hinrunde sind im System live und können ganz einfach unter

http://www.ticketmaster.de/search/?keyword=L.E.+Volleys

gefunden und gekauft werden. Ob nun als ausgedrucktes Ticket, als E-Ticket auf dem Handy oder eben nach Hause geschickt. Die Möglichkeiten bieten jedem das beste Ticket. In den Verkauf an der Abendkasse kommen dann nur noch die nicht über Ticketmaster verkauften Rest-Karten. Bei nur 199 zugelassenen Zuschauern dürften dies jedoch immer nur sehr wenige bis gar keine sein. Der Verein wird jeweils am Tag vor dem eigentlichen Spiel die noch verfügbaren Ticketzahlen veröffentlichen.

Damit die dringend benötigten Einnahmen nicht ins Bodenlose fallen, wird es in der Hinrunde keine ermäßigten Tickets geben. Jeder Eintritt kostet 6 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr und ggfs Versandkosten beim postalischen Ticket. Die L.E. Volleys hoffen dabei auf das Verständnis der Fans und wollen diese Preismaßnahme umgehend nach Umzug in die Brüderhölle rückgängig machen.

Jetzt heißt es erst mal L.E.Play-Time. Samstag, 17.10. um 19.00 Uhr

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner