volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Frauen-EM: Der Fokus liegt auf Serbien - Wichtiges Auftaktspiel

DVV: Frauen-EM: Der Fokus liegt auf Serbien - Wichtiges Auftaktspiel

25.09.2015 • DVV • Autor: DVV 844 Ansichten

Nur noch ein Tag bis zum EM-Auftaktspiel der DVV-Frauen in Eindhoven. Am 26. September (18.00 Uhr, live bei SPORT1 im Free-TV) geht es gleich gegen einen der EM-Mitfavoriten, die bereits für Rio 2016 qualifizierten Serbinnen.

Allen im Team ist klar: die Partie gegen Serbien ist ein Schlüsselspiel, kann wegweisend sein für den Weg bei dieser EM. Gelingt den Schmetterlingen eine Überraschung in Form eines Sieges wäre der Gruppensieg und die damit verbundene direkte Qualifikation für das Viertelfinale möglich. Schließlich warten in den Gruppenspielen zwei und drei mit Rumänien und der Tschechischen Republik - zumindest auf dem Papier - schwächere Gegner.

Der Fokus im deutschen Team liegt somit voll auf dem Auftaktspiel, Bundestrainer Luciano Pedullà weiß um dessen Bedeutung und Schwere: "Serbien hat einen phantastischen World Cup gespielt und mit der Power der Außenangreifer Boskovic und Mihaijlovic geglänzt, zudem haben sie mit Milena Rasic eine der weltbesten Mittelblockerinnen im Team. Wir müssen sehr gut in der Abwehr arbeiten und auch individual-taktisch klug agieren, wenn wir eine Chance haben wollen, zu gewinnen."

Darauf, dass die Serbinnen nach dem Marathon-Turnier World Cup mit elf Spielen in 15 Tagen keine "Körner" mehr haben und die EM nicht ernstnehmen, darauf setzt im deutschen Team keiner. Auch nicht Kapitän Margareta Kozuch : "Auf so etwas zu hoffen, bedeutet nur Energieverlust. Wir müssen uns auf unsere Leistung konzentrieren, wir gehen davon aus, dass sie ihre Bestleistung bringen. Wir können uns nicht darauf verlassen, dass sie nicht voll da sind, dann schießen wir uns ein Eigentor."

Die Testspiele der Serbinnen unmittelbar vor der EM am 19./20. September gegen die Türkei (2:2 und 3:2) deuten darauf hin, dass die Mannschaft den Kräfteverschleiß vom World Cup gut weggesteckt hat. Deswegen betont Kozuch auch die Stärken des Europameisters von 2011: "Serbien ist sehr solide, hat sehr stark beim World Cup aufgespielt und sich dort verdient für die Olympischen Spiele qualifiziert. Es ist physisch ein sehr gutes Team mit großen Spielerinnen, aber auch technisch-taktisch eine Mannschaft auf hohem Niveau."

Fakten zu Serbien
Beste EM-Ergebnisse: 1. Platz 2011, 2. Platz 2007, 3. Platz 1951, 4. Platz 2013

Letzter Vergleich aus deutscher Sicht
18.07.2015 Grand Prix in Stuttgart: GER-SRB 3:1 (23-25, 25-18, 25-22, 25-22)

Die Bilanz der deutschen Mannschaft gegen Serbien (inklusive der jeweiligen Vorgängerstaaten)
56 Spiele - 38 Siege - 18 Niederlagen


Der Vorrundenspielplan in Eindhoven
26.9.: CZE - ROU (15.00) & SRB - GER (18.00)
27.9.: ROU - GER (15.00) & CZE - SRB (18.00)
28.9.: GER - CZE (17.00) & ROU - SRB (20.00)

Der deutsche EM-Kader: Margareta Kozuch (Casalmaggiore/ITA), Maren Brinker (Montichiari/ITA), Wiebke Silge (SC Potsdam), Laura Weihenmaier (Ladies in Black Aachen), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Berit Kauffeldt (Lokomotiv Baku/AZE) Lenka Dürr (Wroclaw/POL), Lisa Thomsen (N.N.), Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Jennifer Pettke (VC Wiesbaden), Anja Brandt , Jennifer Geerties (beide Schweriner SC), Heike Beier (Lodz/POL), Mareen Apitz (Azeryol Baku/AZE)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner