volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bühte/Arnholdt: Siebter DM-Platz bei Beachvolleyball-DM

smart beach tour: Bühte/Arnholdt: Siebter DM-Platz bei Beachvolleyball-DM

11.09.2015 • smart beach tour • Autor: Tom Bloch 1161 Ansichten

Timmendorfer Strand (tob). Auch wenn das Projekt unter keinem zwingenden Erfolgsdruck stand, passte nach dem Turnier-Aus die Stimmung zum nasskalten Schmuddelwetter von Timmendorfer Strand. Britta Büthe , die Nationalspielerin des MTV Stuttgart, hat mit ihrer Interimspartnerin Lisa Arnholdt (DJK Schwäbisch Gmünd) gegen Teresa Mersmann/Isabel Schneider (TSV Bayer 04 Leverkusen) mit 18:21 und 11:21 die zweite Niederlage des Tages kassiert.

Bühte/Arnholdt: Siebter DM-Platz bei Beachvolleyball-DM - Foto: Tom Bloch/pro talents

Foto: Tom Bloch/pro talents

Ergebnis: Turnier-Aus, siebter Platz und erst einmal ein wenig verhagelte Stimmung. "Schade, dass wir nach unserem guten Spiel auf dem Center-Court nicht nochmal haben zeigen können, wie wir es können", sagte Britta Büthe . "Es geht ja gar nicht so um die Platzierung. Wir haben den Spaß im Spiel gefunden und wollten diesen doch gerne noch eine Weile haben." Auch wenn die deutsche Meisterin des vergangenen Jahres ohne Karla Borger keine Chance hatte, ihren Titel zu verteidigen, kann der 27-jährigen Blockspezialistin niemand ihren Ehrgeiz nehmen. "Nach so vielen Jahren gemeinsam mit Karla ist es schon komisch, plötzlich eine andere Partnerin neben mir zu haben. Lisa und ich haben insgesamt etwa eine Woche zusammen trainiert und von Spiel zu Spiel sind wir besser rein gekommen", sagte Britta Büthe .

Stammpartnerin Karla Borger hat nach ihrem vorzeitigen Saison-Aus während ihrer Reha-Maßnahmen am Olympiastützpunkt Stuttgart die Daumen in der Ferne gedrückt, während die deutsche U-20 Meisterin Lisa Arnholdt in einer einmaligen Aktion ihren Platz an der Seite von Britta Büthe einnahm. "Ist doch ein tolles Projekt, ein junges Talent an die einzigartige Atmosphäre von Timmendorfer Strand heranzuführen. Ich bin mir sicher, Lisa wird dort noch öfters auftauchen", funkte Karla Borger aus Stuttgart an ihr Team an die Ostsee.

Der Turnierauftakt gegen Sandra Ittlinger/Yanina Weiland vom SV Lohhof am Donnerstagabend endete mit einem knappen 2:1-(16:21, 21:7, 15:13)-Erfolg. Der Kampfgeist half dabei, die offensichtlichen Abstimmungsprobleme zu kompensieren.
Zur Belohnung ging es am Freitagmorgen auf den traditionsreichen Center Court der Ahmann-Hager-Arena mit 6000 Sitzplätzen. Katrin Holtwick /Ilka Semmler (Seaside Beach Club Essen) ließen bei strömenden Regen und pfeifendem Wind dem Interimsduo bei ihrem 2:0-(21:15, 21:15)-Erfolg allerdings wenig Chancen in den engen und umkämpften Phasen der Begegnung.
In der Verlierer-Runde gelang der wohl beste Auftritt des schwäbischen Teams. Gegen Annika Krebs/Melanie Gernert (Köpenicker SC/VC Olympia Berlin) setzten sich Arnholdt/Büthe mit 2:0 (21:16, 21:16) durch und Lisa Arnholdt zeigte bei ihren variablen Angriffen, warum sie im vergangenen Jahr U-19-Vizeweltmeisterin wurde.

Die 19-jährige Lisa Arnholdt, die zum nationalen Nachwuchskader von Bundestrainer Jörg Ahmann gehört und mit großen Augen zum ersten Mal die besondere Luft des deutschen Beachvolleyball-Mekkas Timmendorf erfahren durfte, zeigte immer wieder, dass von ihr noch zu hören sein wird. "Es war für mich eine tolle Erfahrung hier zu spielen und ich bin Britta sehr dankbar. Ich schau zu ihr hinauf und empfinde das als große Ehre, dass ich mir ihr spielen durfte."

Und vom Bundestrainer gab es am Ende Lob: "Lisa hat das sehr gut gemacht, ich bin sehr zufrieden mit ihrem Auftritt", sagte Jörg Ahmann.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner