volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Böckermann/Flüggen hervorragende Zweite

Beach World-Tour: Böckermann/Flüggen hervorragende Zweite

06.09.2015 • Beach World-Tour • Autor: DVV 668 Ansichten

Knapp ein Jahr vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro haben Markus Böckermann /Lars Flüggen (FC St. Pauli/Hamburger SV) ein deutliches Zeichen an die internationale und nationale Konkurrenz gesendet: Das DVV-Duo wurde beim Test-Event an gleicher Stelle starker Zweiter und kassierte dafür 450 Weltranglistenpunkte und 8.000 US Dollar Preisgeld.

Böckermann/Flüggen hervorragende Zweite - Foto: FiVB

Foto: FiVB

Im Finale unterlagen Böckermann/Flüggen den Europameistern Samoilovs/Smedins (LAT) 0:2 (15-21, 23-25). Zuvor hatten Böckermann/Flüggen die Siegesserie der brasilianischen Seriensieger Alison/Bruno (BRA) im Halbfinale beendet. Nach dem Turnier in Rio werden die Hamburger auch in der Olympia-Rangliste einen Sprung nach vorne machen.

Im Finale lief das deutsche Duo den Letten im ersten Satz stets hinterher. Flüggen hatte Probleme, seinen Angriff durchzubringen, dagegen zeigte der Europameister nahezu keine Fehler. Bereits Mitte des Satzes war beim Stand von 10-15 alles klar. Der zweite Satz verlief zunächst nahezu identisch. Flüggen kämpfte um seinen Sideout, die Letten agierten fehlerfrei (8-12). Das deutsche Team ging in der Folge mehr Risiko im Aufschlag, nahm auch einige Aufschlagfehler in Kauf, kam aber besser in die Partie. Böckermann glich mit zwei Blockpunkten zum 18-18 aus, beim 19-20 wurde ein Matchball abgewehrt. Zwei eigene Satzbälle konnte das DVV-Duo nicht nutzen, ehe der Olympia-Dritte Smedins mit zwei Aktionen in Abwehr und Block das Spiel entschied. Damit revanchierten sich die Letten für die in der Gruppenphase erlittene Dreisatzniederlage. "Das war ein großer Erfolg für uns hier in Rio und ein großer Schritt, um im nächsten Jahr hier wieder zu spielen", äußerte sich Böckermann direkt nach dem Spiel sehr zufrieden.

In der Olympia-Rangliste werden Böckermann/Flüggen nach dem Turnier in Rio erstmals einen Platz einnehmen, der die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 bedeuten würde. Über das Olympic Ranking qualifizieren sich die 15 besten Teams - unter Beachtung der Nationenquote von maximal zwei Teams pro Nation. Die besten zwölf Ergebnisse in dem Zeitraum 1.1.2015 bis 13.6.2016 fließen ein.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner