volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
U22 Beach-EM: 3x Platz 5 und 1x Platz 9

DVV-Junioren: U22 Beach-EM: 3x Platz 5 und 1x Platz 9

30.08.2015 • DVV-Junioren • Autor: DVV 750 Ansichten

Dreimal Platz fünf und einmal Platz neun! So lautet das gute Teamergebnis der deutschen Teams bei der U22 Beach-EM im portugiesischen Macedo de Cavaleiros. Sandra Ittlinger/Lena Ottens (SV Lohhof/BSV Ostbevern), Lisa Arnholdt/Nadja Glenzke (DJK Schwäbisch Gmünd/ Trikot.com Beach-Volleys), Clemens Wickler/Niklas Rudolf (TV Bad Tölz-Volleyball ohne Grenzen/VC Olympia Berlin) und Yannick Harms/Mirko Schneider (TC Hameln/ TV Waldgirmes) spielten wiederum stark, mussten sich aber mit zum Teil bitteren Niederlagen aus dem Turnier verabschieden.

"So schnell kann es gehen. Gestern waren noch alle vier Teams im Turnier mit Hoffnungen auf eine Medaille, heute sind alle raus", bilanzierte Bundestrainer Jörg Ahmann treffend und etwas niedergeschlagen. Bis zu dem 29. August stürmte das DVV-Quartett durch das Turnier und war ungeschlagen. Doch in den drei Viertelfinal-Begegnungen gaben Nuancen, die Hitze und die starken Gegner den Ausschlag.

Ittlinger/Ottens mussten sich letztlich der Eingespieltheit und Erfahrung der Polinnen Kociolek/Strag beugen, "beide haben aber richtig gut gespielt, vor allem Lena, die als U19-Spielerin eingesprungen ist", lobte Ahmann. Auch Arnholdt/Glenzke spielten gut, unterlagen aber den Top-Favoritinnen Betschart/Eiholzer (SUI), den U21-Weltmeisterinnen und European Games-Siegerinnen, knapp in zwei Sätzen.
Bei den Männern unterlagen Harms/Schneider im Achtelfinale nach souveränem ersten Satz dem zweiten russischen Team, wobei Schneider sichtlich mit der Hitze zu kämpfen hatte.

Auch Rudolf/Wickler gewannen zunächst Satz eins gegen die starken Polen souverän, dann konnte Rudolf das hohe Niveau nicht mehr halten. "Das war das vorweggenommene Finale, wenn man sieht, welche Teams noch im Turnier sind", so Ahmann.

Insgesamt zog der Bundestrainer ein positives Fazit, auch wenn die Krönung fehlte: "Die Teams haben sich insgesamt gut präsentiert, aber uns hat heute ein wenig Glück gefehlt, auch bei der Auslosung und Setzung."

Ergebnisse mit deutscher Beteiligung
Harms/Schneider GER [26] Velichko/Sivolap RUS [27] 1-2 (21-14, 18-21, 12-15)

Rudolf/Wickler GER [6] Krattiger/Heidrich SUI [4] 2-0 (23-21, 21-14)

Bryl/Kujawiak POL [3] Rudolf/Wickler GER [6] 2-1 (16-21, 21-19, 15-10)

Ittlinger/Ottens GER [5] Kociolek/Strag POL [20] 1-2 (11-21, 21-16, 13-15)

Betschart/Eiholzer SUI [3] Arnholdt/Glenzke GER [27] 2-0 (21-17, 21-19)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner