volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Mittelblocker mit riesigem Potenzial kommt zu den United Volleys

Bundesligen: Mittelblocker mit riesigem Potenzial kommt zu den United Volleys

31.07.2015 • Bundesligen • Autor: Henning Wegter 1222 Ansichten

Nach Zuspiel, Außenangriff, Diagonal- und Liberoposition bekommt auch der Mittelblock des Bundesligaaufsteigers United Volleys sein erstes Gesicht: Georg Escher wechselt vom künftigen Konkurrenten Netzhoppers KW-Bestensee an den Main.

Mittelblocker mit riesigem Potenzial kommt zu den United Volleys - Quelle: United Volleys/Manfred Neumann

Ausnahmsweise in der Zuschauerrolle: Neuzugang Georg Escher zu Besuch an seiner künftigen Wirkungsstätte, der Fraport Arena (Quelle: United Volleys/Manfred Neumann)

Zwei Jahre lang spielte der ehemalige Junioren-Nationalspieler, der während seiner Zeit beim VC Olympia Berlin schon mit dem Meisterteam der BR Volleys trainierte, für die Brandenburger. Mit ihnen schaffte er 2014 ungeschlagen den Wiederaufstieg in die 1. Liga. Dort ging es für den gebürtigen Sachsen gleich erfolgreich weiter: In der zurückliegenden Saison landete er in der Rangliste der punktbesten Blocker der Liga auf Anhieb auf dem dritten Platz.

2,04-Meter-Mann mit großen Zukunftsaussichten

"Georg ist für mich ein Spieler, der in der Zukunft zu den ganz Großen in Deutschland gehören kann", ist United Volleys-Manager Henning Wegter restlos überzeugt von dem riesigen Potenzial des gerade einmal 20-jährigen. Damit meint er keinesfalls bloß die beeindruckenden körperlichen Maße des 2,04-Meter-Mannes aus Stollberg im Erzgebirge: "Unter all den Spitzentalenten, die sich in unserem Team wiederfinden werden, könnte am Ende gerade er die Überraschung sein, um die uns andere Vereine noch beneiden werden." In das auf junge deutsche Spieler ausgerichtete Konzept der United Volleys passt Georg Escher in jedem Fall perfekt.

Der Neuzugang selbst, der in der kommenden Woche zum Medizincheck erwartet wird, ist bereits voll Vorfreude auf seine nächste Bundesliga-Station: "Jede sportliche Weiterentwicklung ist mit neuen Herausforderungen verbunden. Die hervorragenden Rahmenbedingungen bei den United Volleys sind ideal, um den nächsten Schritt in Richtung Nationalmannschaft und internationale Aufgaben zu machen." Unter dem erfahrenen Trainer Michael Warm und in einer Mannschaft mit Top-Stars wie Christian Dünnes und dem European-Games-Goldmedaillengewinner Jan Zimmermann dürfte sich Georg Escher im Hinblick auf seine hohen Ziele jedenfalls einiges abgucken können.

Dauerkarten-Vorverkauf und andere Neuigkeiten online

Zwölf Wochen vor dem offiziellen Saisoneröffnungsspiel der Volleyball Bundesliga in der Fraport Arena gegen den Rekordmeister VfB Friedrichshafen steht ab sofort auch der Online-Ticketshop der United Volleys zur Verfügung. In Abstimmung mit Partner ADticket gehen zunächst die Saison-Dauerkarten in den Verkauf. "Wir wollen damit den vielen Volleyballanhängern aus unserer Region die Möglichkeit bieten, sich für alle Spiele gegen die Top-Mannschaften Deutschlands die besten Plätze zu sichern. Die positive Resonanz der vergangenen Wochen zeigt uns, wie viele bereits gemeinsam mit uns dem Saisonstart entgegenfiebern", erklärt Henning Wegter.

Der Schwerpunkt werde zwar angesichts des neuen Teams und der neuen Spielstätte sicherlich nicht auf den Dauerkarten liegen, dennoch wolle man den Volleyballfans ein attraktives Angebot machen: Die Saisontickets werden um rund 40 Prozent gegenüber den summierten Einzelpreisen reduziert sein, die günstigste Variante gibt es schon für 60 beziehungsweise ermäßigt 45 Euro für alle zehn Heimspiele. Den einfachsten Weg zum Ticketshop eröffnet dabei die ebenfalls nagelneue Website der United Volleys. Unter www.unitedvolleys.de sind alle Informationen über die bereits vorgestellten Spieler, der Spielplan in der 1. Bundesliga sowie stets die aktuellsten News zu finden. Wer als einer der ersten erfahren will, wer Georg Escher ins Team nachfolgt, sollte also unbedingt regelmäßig dort vorbeischauen.


Foto: Ausnahmsweise in der Zuschauerrolle: Neuzugang Georg Escher zu Besuch an seiner künftigen Wirkungsstätte, der Fraport Arena (Quelle: United Volleys/Manfred Neumann)



Daten und Fakten:

Georg Escher
Geboren: 08.12.1994 in Stollberg/Erzgebirge
Größe: 2,04 m
Position: Mittelblock
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
Stollberger Volleyball Verein
L.E. Volleys Leipzig
VC Olympia Berlin
Netzhoppers KW-Bestensee
Erfolge:
2014 Aufstieg in die 1. Bundesliga ohne Punktverlust
2015 1. Bundesliga Platz 7 & Playoff-Viertelfinale

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner