volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Laboureur/Sude souveräner Gruppensieger - Holtwick/Semmler verpassen Poolsieg

Beach Volleyball EM: Laboureur/Sude souveräner Gruppensieger - Holtwick/Semmler verpassen Poolsieg

30.07.2015 • Beach Volleyball EM • Autor: DVV 781 Ansichten

Nach zwei Siegen in Folge war es passiert: Katrin Holtwick /Ilka Semmler mussten sich im dritten Vorrundenspiel den Polinnen Kolosinska/Brzostek mit 1:2 (11-21, 30-28, 13-15) geschlagen geben und verpassten dadurch den ersehnten Gruppensieg in ihrem Pool. Währenddessen feierten Chantal Laboureur /Julia Sude , die vorher schon als Gruppensieger feststanden, auch in Spiel drei einen lockeren Sieg und können sich heute Abend von der Tribüne aus ihre kommenden Gegner angucken.

Starke kämpferische Leistung reicht nicht aus

"Wir hatten leider Probleme unser Side-Out sicher durchzubringen. Das war natürlich nicht das Spiel, was wir zeigen wollten und auch können. Kämpferisch haben wir sicherlich eine gute Leistung gezeigt, umso mehr ist es schade, dass es am Ende so knapp nicht geklappt hat. Wir sind nicht hier, um am Ende auf dem 17. Platz zu landen und werden heute Abend alles geben", sagte Ilka Semmler im Anschluss an die Niederlage. Gegner und Uhrzeit des ersten K.o.-Runden-Duells steht noch nicht fest. Nachdem die letzten Gruppenspiele absolviert wurden, findet die Auslosung statt.

Knapp 58 Minuten dauerte die Partie gegen Polen, in der Holtwick/Semmler vor allem im ersten Durchgang Probleme hatten und viele Fehler produzierten. So war es nicht verwunderlich, dass es eine deutliche Angelegenheit zugunsten ihrer Gegnerinnen wurde. Auch im zweiten Satz sah es schon nach einer klaren Niederlage aus. Holtwick/Semmler kämpften sich nach einem 10-15 Rückstand aber noch einmal heran und verwandelten letztlich ihren 9. Satzball (ein Matchball abgewehrt) zum 30-28 Satzausgleich. Dabei nutzte Holtiwick ihre vierte Punktballchance, die ihren weg genau durch den Block finden sollte. In einem ausgeglichenen dritten Durchgang nutzten Kolosinska/Brzostek schließlich ihren zweiten Matchball zum 15-13 Sieg.

Laboureur/Sude stürmen zum Sieg

Zum souveränen Gruppensieg stürmten im Anschuss Laboureur/Sude gegen die Schwedinnen Nilsson/Yoken beendeten sie ihren Arbeitstag nach gerade einmal 27 Minuten und gewannen beide Sätze deutlich 21-11 & 21-11. Als erstes deutsches Duo beenden sie die Vorrunde damit ohne Satzverlust. Jetzt heißt es, auf die Auslosung für die erste Ko-Runde zu warten und den Gegner für das morgige Achtelfinale zu beobachten.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach Volleyball EM"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner