volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Augsburg ist heiß auf Beachvolleyball

Beach: Augsburg ist heiß auf Beachvolleyball

29.07.2015 • Beach • Autor: Georg Kettenbohrer 795 Ansichten

Seit Wochen rühren Martin Doller und sein Organisationsteam von der DJK Augsburg-Hochzoll die Werbetrommel für die Bayerische Meisterschaft am kommenden Wochenende. Doller und Co haben sich dabei einige nicht ganz gewöhnliche Werbeaktionen einfallen lassen, um für das Beachvolleyball-Event des Jahres des Bayerischen Volleyball-Verbandes zu werben.

Augsburg ist heiß auf Beachvolleyball -

So gab es unter anderem Flyer, welche an den Haltestangen der Augsburger Straßenbahnen aufgehängt wurden. Die beiden DJK-Beachvolleyballer Alexander Hurler/Florian Schweikart konnten es nicht mehr erwarten, dass am Rathausplatz die Beachvolleyball-Felder aufgebaut werden und hatten kurzerhand ohne Sand die ersten Bälle gespielt.

Nun sind alle Vorbereitungen kurz vor dem Abschluss. Auch BVV-Beachvolleyball-Koordinator Roland Höfer ist bereits heiß auf die Meisterschaft: ""Was lange währt wird endlich gut. Nachdem wir es 2010 schon einmal versucht hatten, ist es nun nach der langen Baustellenzeit und dank dem hohen Engagement von Martin Doller gelungen, das wichtigste Turnier des BVV auf dem Rathausplatz durchführen zu können. Vielen Dank dafür schon im Vorfeld!"

Auch bei den Sportlern wächst die Vorfreude und das Teilnehmerfeld verspricht packende Matches. Bei den Damen präsentieren sich die amtieren Meisterin Sabrina Karnbaum und ihre neue Partnerin Natascha Niemczyk von NawaRo Straubing in sehr guter Form. Vergangenes Wochenende wurden sie beim smart beach cup in St. Peter Ording erst im Finale gestoppt. Ärgste Titelkonkurrenten der beiden werden unter anderem Kathrin und Kristin Standhardinger vom SV Lohhof, Hana Kovarova/Christine Weidl (TSV Sonthofen) und Sonja Auer/Gitta Sieber sein. Die beiden letztgenannten kennen jedes Sandkorn auf den Side-Courts im Fribbe, denn dort trainiert das Team der DJK Augsburg-Hochzoll. Auch die Wind- und Sonnenverhältnisse sind den beiden Augsburgerinnen bekannt. Sie dürften zudem auch das Gros der Fans hinter sich haben, so dass man Auer/Sieber durchaus eine Überraschung zutrauen kann.
Das Männerfeld ist im Jahr 2015 sehr ausgeglichen besetzt. Derzeit ist daher schwer zu sagen, wer den Bayerischen Meistertitel in diesem Jahr gewinnen wird. Große Favoriten auf den Sieg sind die Titelverteidiger Fabian Wagner/Konstantin Schmid vom TSV Grafing. Sie habe jedoch große Konkurrenz aus dem eigenen Lager. Mit Yannic Beck/Tim Noack startet ein weiteres sehr starkes Duo aus Grafing. Ebenfalls heiß auf den Titel sind die mehrfachen Bayerischen Meister Benedikt Doranth/Max Hauser. Die Farben der DJK Augsburg-Hochzoll halten Alexander Hurler/Florian Schweikart hoch. Die beiden werden mit den heimischen Fans im Rücken alles probieren, um die großen Favoriten zu ärgern. An einem sehr guten Wochenende ist Hurler/Schweikart auch ein Platz auf dem Siegerpodest zu zutrauen.

Am kommenden Wochenende werden in Augsburg auf dem Rathausplatz auch die Bayerischen Cup Meisterschaften ausgetragen. Am Freitag und Samstag kämpfen die besten Teams der BVV Beach Cups 2015 dabei um den Titel des Bayerischen Cup Meisters.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner