volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Poniewaz-Zwillinge topgesetzt beim smart beach cup St. Peter-Ording

smart beach tour: Poniewaz-Zwillinge topgesetzt beim smart beach cup St. Peter-Ording

25.07.2015 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 1122 Ansichten

Mit der Qualifikationsrunde begann am Freitagmittag die 19. Auflage des smart beach cup St. Peter Ording. Dass dieser Strandklassiger an der Nordsee auch bei den Zuschauern hoch im Kurs steht, bewiesen die vollen Ränge der TK-Arena bereits mit dem ersten Anpfiff.

Die Beach-Volleyballfans ließen es sich auch nicht nehmen Daniel Wernitz (TSG Solingen) mehrfach ein Ständchen zum 28. Geburtstag zu singen. Er selbst beschenkte sich nach zwei Siegen zusammen mit Niklas Rudolph (VCO Berlin) mit dem Hauptfeldeinzug. Ohne Satzverlust absolvierten sie ihre Spiele gegen Michel Schlien/Finn Schwarmann (SVG Lüneburg/VCO Hamburg) und Jenne Hinrichsen/Lukas Manczek (KMTV Eagles Kiel/1. VC Norderstedt). Als zweites Team erreichten Thomas Just/Thomas Stark (TuB Bochholt/TSG Solingen) ungeschlagen das Hauptfeld des mit 10.000 Euro dotierten Turniers. Im entscheidenden Spiel setzten sie sich in drei Sätzen gegen Benedikt Doranth/Marvin Klass (GCDW Herrsching/SV Fellbach), die aber die Chance über die Verliererrunde ebenso wie Toni Schneider/Daniel Sprenger (SV 91 Binz/1. VC Stralsund) nutzen, um in das 16er Hauptfeld einzuziehen.

Bei den Frauen kamen Melanie Preußer/Karolin Reich (DSHS Snowtrex Köln) mit einem Zweisatzsieg über die topgesetzten Lisa Arnholdt/Leonie Welsch (DJK Schwäbisch Gmünd/TV Rottenburg) in das Hauptfeld rein. Ihnen folgten Kristina Schlechter/Marika Steinhauff (SC Potsdam/VCO Berlin), die in drei Sätzen über Lisa Sophie Kotzan/Romy Richter (Vivantes Sportmedizin Berlin/Rotation Prenzlauer Berg) erfolgreich waren. Arnholdt/Welsch und Swantje Basan/Anne Domroese (1. VC Stralsund/ Oststeinbeker SV) schafften noch über die Verliererrunde den Hauptfeldeinzug.

Bei den gesetzten Teams des Männerhauptfeldes gab es bis kurz vor Turnierbeginn noch einige Änderungen. Sebastian Fuchs /Thomas Kaczmarek (BR Volleys) mussten ihre Teilnahme wegen der anhaltenden Schulterverletzung von Kaczmarek letztendlich doch absagen und auch Tim Holler (SV Fellbach) fiel verletzungsbedingt kurzfristig aus. So kommt es zu dem Interimsduo mit Thomas Kröger /Jonas Schröder (KMTV Eagles Kiel/TGM Gonsenheim). So führen die Kieler Poniewaz-Zwillinge Bennet und David (KMTV Eagles Kiel) die Setzliste an, dicht gefolgt von den Überraschungssiegern des smart super cup Binz vom vergangen Wochenende Philipp Arne Bergmann/Yannick Harms (TC Hameln).

Bei den Frauen können sich die Beach-Volleyballfans auf die Top-Teams Katharina Schillerwein/Cinja Tillmann (VC Bottrop 90(USC Münster), Teresa Mersmann/Isabel Schneider (TSV Bayer 04 Leverkusen) und Anni Schumacher /Sandra Seyfferth (Trikot.com Beach-Volleys) freuen. Aber wie dicht die anderen Teams leistungsmäßig dahinter sind haben unter anderem die Finaleinzüge von Melanie Gernert/Anika Krebs (VCO Berlin) gezeigt, die das Turnier in Jena auch gewinnen konnten, gezeigt. Hochklassige Spiele mit im Nationalpark Wattenmeer sind garantiert und die Zuschauer dürfen gespannt sein, ob der Wind, der mit 6-7 Beaufort angekündigt ist, die Ergebnisse durcheinander weht.

Die Hauptfeldspiele starten am Samstag und am Sonntag jeweils um 9.00 Uhr. Das Frauenfinale ist am Sonntag für 14.30 Uhr angesetzt und das Herrenfinale wird um 15.30 Uhr angepfiffen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Am Wochenende berichtet Sara Niedrig für den 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD von den Courts am Nordseestrand. Außerdem werden die Beach-Volleyballfans im Internet bestens versorgt. Der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Live dabei sind Beach-Volleyballfans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

Zeitplan - der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei:
Samstag, 25.07.2015
09.00 - 20.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
ab 21 Uhr: N-Joy Beach-Party am Strand - Eintritt frei

Sonntag, 26.07.2015
09.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
12:40 Uhr Spiel um den 3. Platz der Frauen
13:35 Uhr Spiel um den 3. Platz der Männer
14:30 Uhr: Finale der Frauen
15:30 Uhr: Finale der Männer
anschließend Siegerehrungen

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner