volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TC- Beacher Bergmann/ Harms gewinnen smart beach supercup in Binz!

smart beach tour: TC- Beacher Bergmann/ Harms gewinnen smart beach supercup in Binz!

20.07.2015 • smart beach tour • Autor: Kurt Meyer-Bergmann 864 Ansichten

Damit hatten die TC-Beacher selbst nicht gerechnet: Von Hameln direkt nach Binz auf Rügen zum dritten Supercup der höchsten deutschen Beachvolleyballserie in dieser Saison und dann Platz eins!

Dabei sah es am Start gar nicht gut aus für Philipp Arne Bergmann und PartnerYannick Harms. In drei Spielen hatten sie bisher nur einmal gegen die Berliner Helmuth/ Stadie gewonnen. Und wieder hieß der erste Gegner Helmuth/Stadie. Prompt ging das Spiel in zwei Sätzen verloren. Philipp und Yannick kamen überhaupt nicht ins Spiel. Gegen Doranth / Klass ( Herrsching/ Fellbach) klappte es dann schon besser. Auch hier ging der erste Satz noch verloren, aber am Ende konnten Bergmann/Harms im tie-breack mit 15:11 alles klar machen.

Jetzt wurde es ernst: Angstgegner Karpa/Thole (Hamburg) wartete auf das TC-Team. Aber anders als in Grömitz und in der letzten Woche in München machten Bergmann/Harms hier kurzen Prozess. In nur 35 Minuten schickten sie die Hamburger mit 21:17 und21:16 nach Hause.

Olympiateilnehmer und mehrfacher Deutscher Meister Jonathan Erdmann war mit Juniorennationalsspieler Max Betzien ( VCO Berlin) in Binz an Position 1 gesetzt. Dies waren die Gegner des TC-Duos im Achtelfinale. Aber ohne Respekt vor dem großen Namen griff das Team mutig an. Immer wieder wurden harte Aufschläge serviert, die Betzien nur schwer annehmen konnte. Erdmann wurde weitgehend aus dem Spiel genommen und so gelang, was keiner in Binz erwartet hatte: Philipp und Yannick schafften einen klaren Zweisatzsieg mit 21:19 und 21:13 und waren damit im Viertelfinale.

Jetzt kam die Chance zur Revanche für die Niederlage im Auftaktspiel. Helmuth/ Stadie hatten beim 21:14 und 21:10 nicht den Hauch einer Chance gegen die hochmotivierten TC-ler.
Im Halbfinale warteten Fuchs/Krüger (Berlin), bis dato ungeschlagen im Turnier, auf Philipp und Yannick. Aber auch hier fanden die TC-Boys nach einem ersten mit 13:21 verlorenen Satz eine Lösung und gingen nach drei Sätzen als Sieger und damit Finalisten des super cups vom Feld.

Das Endspiel gegen die Altinternationalen Andrae/Popp gingen Philipp und yannick sehr konzentriert an. Harte Aufschläge wechselten mit Soft-Aufschlägen. Yannick zeigt eine hohe Flexibilität in seinen Abschlüssen und Philipp entwickelte sich zum Monsterblocker des Turniers, was ihm den Titel des "wertvollsten Spielers des Turniers" von "Sport Bild" zusätzlich eingebracht hat. "Wir sind als Außenseiter in das Endspiel gegangen und haben mit unserer Strategie die Sätze mit 21:18 und 21:12 für uns entschieden. Dies ist unser erster gemeinsamer und auch mein erster super-cup Sieg. Das ist ein tolles Gefühl!" so Philipp Arne.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner