volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Perfekter Strandauftakt beim smart super cup Binz

smart beach tour: Perfekter Strandauftakt beim smart super cup Binz

18.07.2015 • smart beach tour • Autor: DVV / Comtent 927 Ansichten

Perfekte sommerliche Wetterbedingungen prägten den Auftakt der Strandturniere der smart beach tour 2015. Beim mit 40.000 Euro dotierten smart super cup Binz auf Rügen setzten sich in der Qualifikation bei den Frauen die topgesetzten Elena Kiesling/Leonie Klinke (TG Bad Soden/SV Beiertheim) ohne Satzverlust durch und spielen so am Wochenende im 16er Hauptfeld.

Ebenfalls ungeschlagen gelang dies über die Gewinnerrunde dem Team Constanze Bieneck/Nadja Glenzke (Trikot.com Beach-Volleys). Den erfolgreichen Umweg über die Verliererrunde nahmen die Teams Kristina Schlechter/Marika Steinhauff (SC Potsdam/VCO Berlin) und die Stralsunderin Swantje Basan mit ihrer Partnerin Franziska Kühn (1. VC Stralsund/SV Warnemünde).

In der Männer-Qualifikation schieden überraschend die topgesetzten Christian Gosmann/Benny Niebrig (TSG Solingen) mit zwei Niederlagen in Folge aus. Davon ließen sich die zweiten der Setzliste, Niklas Rudolf/Daniel Wernitz (VCO Berlin/TSG Solingen) nicht beeindrucken. Sie mussten zwar gegen Benedikt Doranth/Marvin Klass (GCDW Herrsching/SV Fellbach) einen Satz abgeben, zogen aber mit einem 2:1-Erfolg ins Hauptfeld ein. Dies gelang über die Gewinnerrunde auch dem Team Thomas Just/Thomas Stark (TuB Bocholt/Rumelner TV). Über die Verliererrunde machten Konrad Jagusch/Toni Schneider (SV Warnemünde) und Doranth/Klass den Hauptfeldeinzug perfekt.

Damit stehen die Hauptfelder für das Wochenende fest. Nachdem bereits Jonathan Erdmann krankheitsbedingt auf seinen Stammpartner Kay Matysik (beide VCO Berlin) verzichten muss und mit Max Betzien (VCO Berlin) spielt, musste sich auch Sebastian Fuchs (BR Volleys) für Binz einen Ersatzpartner suchen. Thomas Kaczmarek (BR Volleys) plagen Schulterprobleme, die bis zu den Europameisterschaften in Ruhe auskuriert werden sollen. So spielt Sebastian Fuchs an diesem Wochenende mit Wito Krüger (Kite-Club Zingst). So liegt die Favoritenrolle eher bei den eingespielten Teams, wie Bennet und David Poniewaz (KMTV Eagles Kiel) sowie Tim Holler/Jonas Schröder (SV Fellbach/TGM Gonsenheim). Sie spielen nach dem langen Studienaufenthalt von Jonas Schröder in Südafrika zwar ihr erstes gemeinsames Turnier auf der smart beach tour, haben aber bereits drei Turniersiege in Vorbereitung auf diesen smart super cup zu Buche stehen.

In der Frauenkonkurrenz gehen Teresa Mersmann/Isabel Schneider (TSV Bayer 04 Leverkusen) beim smart super cup Binz topgesetzt an den Start. Die Leverkuserinnen gewannen am vergangenen Wochenende das europäische Turnier in Vaduz (LIE). Ihnen dicht auf den Fersen sind die zweifachen Turniersiegerinnen des Jahres Katharina Schillerwein/Cinja Tillmann (VC Bottrop/USC Münster).

Spielbeginn an der Seebrücke ist am Samstag um 8:30 Uhr und am Sonntag um 8:15 Uhr. Der Eintritt ist zu allen Spielen frei. Die Finalspiele der Frauen und Männer am Sonntag überträgt Sky drei Stunden live und in HD. Ab 14 Uhr berichten auf Sky Sport HD 2 Moderatorin Esther Sedlazcek, Field-Reporterin Sara Niedrig, Sky Experte Jonas Reckermann sowie Kommentator Karsten Petrzika vom smart super cup aus Binz. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD alle Beach-Volleyball-Fans am Wochenende rund um die Uhr über das Geschehen auf und neben dem Platz.

Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Der Livescore liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Zu den Finalspielen wird das TV-Signal von Sky mit allen Kamerapositionen im Livestream gezeigt. Live dabei sind Beach-Volleyball-Fans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.

Zeitplan - der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei:
Samstag, 18.07.2015
08.30 - 20.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
ab 20 Uhr: N-Joy Beach-Party am Strand - Eintritt frei

Sonntag, 19.07.2015
08.15 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
10.00 Uhr: Halbfinalspiele der Frauen
11.00 Uhr: Halbfinalspiele der Männer
14.15 Uhr: Finale der Frauen (live auf Sky Sport HD)
15.30 Uhr: Finale der Männer (live auf Sky Sport HD)
anschließend Siegerehrungen

Internet: www.smart-beach-tour.tv
Facebook: facebook.com/smartbeachtour.tv
Twitter: @smart_beachtour / #skybeach

SMART BEACH TOUR 2015
Titel: smart super cup Binz
Standort: Strand an der Seebrücke
Datum: 17. bis 19. Juli 2015

Preisgeld: 40.000 Euro in Binz/das Gesamtpreisgeld der smart beach tour 2015 beträgt 250.000 Euro zzgl. zwei smart Fahrzeuge für die Deutschen Meisterteams 2015
Tourorte: Münster (8.-10.5.), Hamburg (15.-17.8.), Jena (12.-14.6.), Dresden (19.-21.6.), Binz, St. Peter-Ording (24.-26.7.), Nürnberg (7.-9.8.), Kühlungsborn (14.-16.8.), und
die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand (10.-13.9.)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner