volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erste Italienerin im Kader des Volleyball-Bundesligisten

Bundesligen: Erste Italienerin im Kader des Volleyball-Bundesligisten

09.07.2015 • Bundesligen • Autor: Andreas Steindl 1412 Ansichten

Aachen. Silvia Baradel ist Spielerin Nummer elf, die beim Volleyball-Bundesligisten Ladies in Black unterschrieben hat. Die Zuspielerin wechselt direkt aus ihrem Heimatland in die Deutsche Bundesliga. Im Volleyball-Mekka Italien spielte sie zuletzt für Tecnoteam Albese und zuvor bei Ornavasso Volley.

Erste Italienerin im Kader des Volleyball-Bundesligisten - Foto: Ladies in Black Aachen

Silvia Baradel (Foto: Ladies in Black Aachen)

Die 1,83 Meter große Spielerin passt dabei genau in das Anforderungsprofil der sportlichen Leitung: 'Neben Britt Bongaerts wünschten wir uns eine zweite gute und erfahrene Zuspielerin. Silvia soll unsere jungen Spielerinnen und vor allem Britt unterstützen, fordern und motivieren.
Kurzum: wir suchten nach einer absoluten Teamplayerin und daher sind wir sehr zufrieden mit der Verpflichtung von Silvia Baradel. Noch vor zwei Jahren spielte sie auf allerhöchstem Niveau in Italien. Das ist auch für uns Trainer eine tolle Sache, eine Spielerin zu trainieren, die die sehr angesehene italienische Volleyballschule durchlaufen hat. Für uns ist nun wichtig, dass unsere beiden Zuspielerinnen gut zusammenarbeiten' so Cheftrainer Marek Rojko zur Verpflichtung der 24jährigen.

In die gleiche Richtung denkt Sportdirektor Reinhard Strauch: 'Wir erwarten von Silvia eine optimale Kooperation mit Britt auf der Zuspielposition.
Silvia wird Britt unterstützen und fordern. Wir freuen uns auf deutsch-italienische Klänge im Team.'

Damit steht die Mannschaft der Ladies in Black für die Mitte Oktober startende Saison. Das Trainerteam um Marek Rojko hat nun ab 3. August rund
10 Wochen Zeit, die Mannschaft zu formen. Derweil läuft die intensive Planung dieser Vorbereitungsphase. Den Fans soll am 30. August die Gelegenheit gegeben werden, die neue Mannschaft in Aachen gegen einen hochkarätigen Gegner aus der Bundesliga spielen zu sehen.

Der Kader für die Saison 2015/2016:

Dora Grozer (Außenangriff/ Deutschland), Simona Kosova (Mittelblock/ Slowakei), Ivona Svobodnikova (Mittelblock/ Tschechei), Tatiana Crkonova (Diagonal/ Slowakei), Dominika Valachova (Libera/ Slowakei) sowie die Neuzugänge Juliane Langgemach (Mittelblock/ Deutschland), Lene Scheuschner (Außenangriff/ Deutschland), Laura Weihenmaier (Außenangriff/ Deutschland), Miroslava Kuciakova (Außenangriff/ Slowakei) und Britt Bongaerts (Zuspiel/
Niederlande) und Silvia Baradel (Zuspiel/ Italien).

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner