volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Favorit gegen Italien - DVV-Männer wollen Viertelfinale klar machen

Bundesligen: Favorit gegen Italien - DVV-Männer wollen Viertelfinale klar machen

19.06.2015 • Bundesligen • Autor: DVV 564 Ansichten

Deutschland gegen Italien, mittlerweile auch ein Klassiker im Männer-Volleyball. Bei den European Games kommt es am 20. Juni (19.00 Uhr deutsche Zeit, 22.00 Uhr Ortszeit) zum Duell. Allerdings sind die Rollen dieses Mal klar verteilt.

Denn nach drei Partien in der Vorrunde kommt das deutsche Team immer besser in Schuss und ist nach zwei überzeugenden 3:0-Siegen gegen die Slowakei und Bulgarien schon Zweiter. Italien wartet dagegen immer noch auf das erste Erfolgserlebnis, es setzte zum Teil überraschende Niederlagen gegen die Slowakei, Bulgarien (jeweils 1:3) und Belgien (2:3). "Italien hat etwas Probleme im Turnier, sie haben eine junge, talentierte Mannschaft. Aber bisher kommt das Talent noch nicht raus. Mal sehen, ob es gegen uns passiert", analysiert Bundestrainer Vital Heynen den Gegner.

Die Italiener werden von den erfahrenen Akteuren Thomas Beretta (Mittelblock) und Marco Falaschi (Zuspieler) angeführt, dem Team fehlt es allerdings an Konstanz. Denn nach guten Aktionen unterlaufen den Spielern zum Teil haarsträubende Fehler.

Heynen fordert von seinem Team: "Wir wollen nach dem guten Spiel gegen Bulgarien wieder einen Schritt nach vorne machen. Für meine Spieler ist es immer eine Herausforderung gegen Italien zu spielen. Dieses Mal nicht um 9.00 Uhr morgens, sondern um 22.00 Uhr abends. Die Aufgabe ist ganz klar: nach dem Spiel gegen Russland müssen wir jedes Spiel gewinnen!"

Dabei setzt der Bundestrainer evt. auch auf Denis Kaliberda . Der bei der WM 2014 in Polen überragende Außenangreifer kommt nach seiner Schulter-Operation immer besser in Schuss: "Vielleicht wird Kaliberda etwas mehr eingesetzt. Wir wollen ihn Schritt für Schritt heranführen", so Heynen.

Sein Team hatte den kompletten 19. Juni frei zur Verfügung. Einige Spieler waren beim Tischtennis und sahen den Halbfinal-Erfolg von Dimitrij Ovtcharov, am Abend geht es erneut in den Medienclub von Schmidt Media. Dann gilt die Konzentration Italien, denn mit einem Sieg ziehen die DVV-Männer vorzeitig in das Viertelfinale ein.

Gruppe B (deutsche Zeiten)
14.06.: SVK - ITA 3:1 / BEL - BUL 2:3 / GER - RUS 1:3
16.06.: RUS - BEL 3:0 / GER - SVK 3:0 / BUL - ITA 3:1
18.06.: BUL - GER 0:3/ RUS - SVK 3:1 / ITA - BEL 2:3
20.06.: SVK - BEL (8.00) / RUS - BUL (13.30) / GER - ITA (19.00)
22.06.: BEL - GER (8.00) / BUL - SVK (11.30) / ITA - RUS (19.00)

Aktuelle Tabelle
1. RUS - 9 Punkte - 9:2-Sätze - 3:0-Siege
2. GER - 6 Punkte - 7:3-Sätze - 2:1-Siege
3. BUL - 5 Punkte - 6:6-Sätze - 2:1-Siege
4. BEL - 3 Punkte - 5:8-Sätze - 1:2-Siege
5. SVK - 3 Punkte - 4:7-Sätze - 1:2-Siege
6. ITA - 1 Punkt - 4:9-Sätze - 0:3-Siege

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner