volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Neuauflage der Stuttgart Beach Open ist für das kommende Jahr geplant

Beach: Die Neuauflage der Stuttgart Beach Open ist für das kommende Jahr geplant

17.06.2015 • Beach • Autor: tob 1217 Ansichten

Stuttgart (tob). Nach dem großen Erfolg der 1. Stuttgart Beach Open, dem ersten Beach-Volleyball Turnier auf europäischem Spitzenniveau in Stuttgart, findet eine Neuauflage im kommenden Jahr statt.

Die Neuauflage der Stuttgart Beach Open ist für das kommende Jahr geplant - Foto: Tom Bloch - www.tombloch.de

Karla Borger bei den 1. Stuttgart Beach Open 2014 (Foto: Tom Bloch - www.tombloch.de)

Der Tourkalender für 2015 hat kaum Lücken gelassen. Bei der Terminfindung muss sowohl auf die Turniere der World Tour des Weltverbandes FIVB Rücksicht genommen werden als auch auf die Turniere der nationalen Serie, der smart Beach Tour - leider hat sich daraus kein passender Termin für 2015 ergeben.

Dieses Jahr gibt es nur vier Satellite-Turniere des Europäischen Volleyballverbandes CEV: in Molodechno in Weissrussland vom 11. bis 14. Juni, in Vaduz (Schweiz) vom 8. bis 12. Juli, in Timisoara (Rumänien) vom 12. bis 16. August und in Skopje (Mazedonien) vom 19. bis 23. August.

"Mehr Zeitfenster haben sich nicht aufgetan, schließlich finden in diesem Jahr zusätzlich zu den jährlichen Deutschen Meisterschaften auch Welt- und Europameisterschaften statt", sagt Thomas Grimminger von der Olympiastützpunkt Stuttgart Service GmbH. "Da zudem davon auszugehen war, dass die Nationalteams aufgrund der anstehenden Olympia-Qualifikation ihren Fokus eher auf die lukrativen Turniere der World Tour legen, haben wir von einem Turnier dieses Jahr abgesehen und nun den kommenden Sommer dick im Kalender angestrichen".

Die Veranstalter (Olympiastützpunkt Stuttgart Service GmbH und SchwabenSport Marketing und Vertrieb OHG) werden ihre erfolgreiche Partnerschaft fortsetzen. Schließlich bekamen sie von der CEV, dem Europäischen Volleyballverband, Höchstnoten für die Premiere des CEV Beach Volleyball Satellite Stuttgart. Die teilnehmenden Teams aus ganz Europa lobten den Wohlfühlfaktor und die hervorragende Verpflegung und hoffen auf eine Neuauflage. Auch die Kooperationspartner wie das Sportamt der Stadt Stuttgart und der Volleyball-Landesverband Württemberg VLW freuen sich auf die Fortsetzung. "Die Synergien im NeckarPark mit dem Olympiastützpunkt und den schon bestehenden Anlagen haben sich als super geeignet erwiesen. Wir haben deutlich gezeigt, wir können Beach-Volleyball", sagt Grimminger.

Der Olympiastützpunkt und SchwabenSport Marketing haben sich in der Zwischenzeit die Dienste von Raimund Wenning gesichert, der in den letzten Jahren beim Deutschen Volleyball-Verband für die internationale Koordination Beach-Volleyball zuständig war und sich mittlerweile in der Region Stuttgart niedergelassen hat. Damit wird die Kernkompetenz des Veranstalterduos auf noch breitere Säulen gestellt.

Kein Wunder, dass auch eine Aufstockung geplant ist:
Im kommenden Jahr soll das Preisgeld von 10 000 Euro auf 25 000 Euro pro Geschlecht erhöht werden und ein Turnier der nächsthöheren Klasse, ein sogenanntes Masters, in Stuttgart stattfinden.

"Wir haben zwei Termine im Auge, einmal im Juli oder dann im August, parallel zu den Olympischen Spielen in Rio. Im Idealfall bieten wir dann zusätzlich ein Public Viewing an, damit wir alle gemeinsam sehen können, wie sich unsere Lokalmatadorinnen Karla Borger und Britta Büthe an der Copacabana schlagen", kündigt Christine Sauter, Geschäftsführerin von SchwabenSport Marketing an.

Die Vorfreude ist groß. Bis Anfang Juli rechnen die Veranstalter in Stuttgart mit einer Entscheidung des Deutschen Volleyball-Verbands in Frankfurt.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner