volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Sensationell! Weihenmaier zurück nach Aachen!

Bundesligen: Sensationell! Weihenmaier zurück nach Aachen!

14.06.2015 • Bundesligen • Autor: Ladies in Black 1600 Ansichten

Aachen. Einen echten Transfer-Coup haben die Ladies in Black Aachen gelandet: nach einem Jahr beim Topclub Schweriner SC kommt Laura Weihenmaier zurück nach Aachen. Unter Cheftrainer Marek Rojko gelang der Außenangreiferin in der Saison 2013/14 durch starke Leistungen der Sprung in die deutsche Nationalmannschaft.

Sensationell! Weihenmaier zurück nach Aachen! - Foto: Ladies in Black

Laura Weihenmaier (Foto: Ladies in Black)

Laura Weihenmaier war außerdem wesentliche Stütze für die in der Saison eingefahrene Bronzemedaille in der Deutschen Meisterschaft. Das entging auch den Spitzenclubs nicht und so schlug Schwerin vor einem Jahr zu und holte Weihenmaier in den Norden.

Nach einem Jahr nun die Kehrtwende mit der Rückkehr der 24-jährigen an die alte Wirkungsstätte. Die Außenangreiferin passt dabei perfekt in das Anforderungsprofil der Ladies in Black Aachen, deren neuer Weg immer mehr Konturen bekommt: Weihenmaier, die derzeit mit der Nationalmannschaft bei den European Games in Baku unterwegs ist, ist nun die dritte deutsche Spielerin im bisher acht Spielerinnen umfassenden Kader der LiB. Die von ihr in den letzten Jahren gesammelten Erfahrungen soll sie nach Möglichkeit an die jungen Spielerinnen weitergeben.

Sportdirektor Reinhard Strauch ist jedenfalls sehr glücklich mit diesem Transfer-Coup: "Es ist uns gelungen, die Nationalspielerin Laura Weihenmaier aus Schwerin wieder nach Aachen zu holen. Laura wird eine bestimmende Rolle im neuen Team übernehmen und dem jungen Team Orientierung und zusätzliche Qualität geben. Wir sind sehr froh, eine deutsche Spielerin mit hoher Qualität für den Aachener Weg gewonnen zu haben."

Weihenmaier ist somit bereits die zweite Spielerin (nach Juliane Langgemach), die von einem der beiden Topclubs Schwerin und Dresden nach Aachen geholt werden konnte.

Somit stehen zum jetzigen Zeitpunkt acht Spielerinnen für die Saison 2015/2016 unter Vertrag: Dora Grozer (Außenangriff), Simona Kosova (Mittelblock), Ivona Svobodnikova (Mittelblock), Tatiana Crkonova (Diagonal), Dominika Valachova (Libera) sowie die drei Neuzugänge Juliane Langgemach (Mittelblock), Laura Weihenmaier (Außenangriff) und Britt Bongaerts (Zuspiel).

Auf dem Plan steht auf jeden Fall noch eine weitere Außenangreiferin sowie eine weitere Zuspielerin.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner