volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Akklimatisierung setzt sich fort - Testspiele gegen POL und BEL

European Games: Akklimatisierung setzt sich fort - Testspiele gegen POL und BEL

12.06.2015 • European Games • Autor: DVV 587 Ansichten

Tag zwei für die deutschen Volleyball-Teams in Baku: Einen Tag vor der großen Eröffnungsfeier (12.6. um 17.30 Uhr live bei SPORT1) setzt sich die notwendige Akklimatisierung (Baku ist drei Stunden voraus) an Unterkunft, Hallen und "Ablauf fort: "Wir sind noch nicht angepasst an Wetter, Zeitunterschied und das Leben im Dorf. Wir sind noch nicht so frisch und locker!", meint Männer-Bundestrainer Vital Heynen.

Und schob lachend hinterher: "Aber wir sind eine Turniermannschaft!" Sein Team machte ein Testspiel gegen Polen, das die DVV-Auswahl 4:1 gewann. Alle 14 Spieler kamen zum Einsatz, Jochen Schöps (14) und Marcus Böhme (13) punkteten am besten.

Auch die deutschen Frauen probten den Ernstfall. Es ging gegen die Belgierinnen, gegen die es in der Vergangenheit so manche "Schlacht" gegeben hatte. Erinnert sei an die European League oder natürlich an das fast schon epische EM-Halbfinale 2013 in Berlin mit dem 3:2-Sieg (nach 0:2-Rückstand) für die DVV-Frauen. In Baku hieß es am Ende 2:3 aus deutscher Sicht, nachdem das Team von Luciano Pedullà 2:1 geführt hatte. Wie auch Heynen setzte Pedullà alle Spielerinnen ein.

Ansonsten scheinen die deutschen Teams den Aufenthalt bislang zu genießen und das ungewohnte Beisammensein (siehe Foto oben). In Baku ist es tagsüber sehr warm (25-35°C), man darf gespannt sein, in welch sommerlichen Outfit die Teams bei der Eröffnungsfeier einmarschieren (dann ist es in Baku 20.30 Uhr).

Unschönes gab es leider auch schon: Bei einem Unfall im Athletendorf wurden drei österreichische Synchronschwimmerinnen von einem Shuttlebus angefahren und zum Teil schwer verletzt. Ganz verwunderlich scheint das aber nicht: der Shuttle-Bus vom Flughafen zum Media Village tuckerte die ersten Kilometer zunächst im ersten Gang, bis der Busfahrer sich die Bedienungsanleitung durchlas…

Der Kader der DVV-Frauen in Baku: Anja Brandt , Laura Weihenmaier , Jennifer Geerties (Schweriner SC), Saskia Hippe (SC Potsdam), Leonie Schwertmann, Wiebke Silge (USC Münster) , Louisa Lippmann (Dresdner SC), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Mareen Apitz (Cannes/FRA), Lenka Dürr (Azeryol Baku/AZE), Margareta Kozuch (Piacenza/ITA), Lisa Thomsen (Lokomotiv Baku/AZE), Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Maren Brinker (Montichiari/ITA)

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm , Denis Kaliberda (Perugia/ITA), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner