volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bundestrainer nominieren 14-er Kader

European Games: Bundestrainer nominieren 14-er Kader

08.06.2015 • European Games • Autor: DVV 785 Ansichten

Einen Tag vor dem Abflug zu den ersten European Games nach Baku/AZE (12.-28. Juni) haben die Bundestrainer Luciano Pedullà und Vital Heynen ihre finalen 14-er Kader nominiert. Mit acht Vize-Europameisterinnen 2013 sowie neun WM-Dritten 2014 schicken die Bundestrainer schlagkräftige Teams an den Start.

Nicht dabei sind Dirk Westphal (Radom/POL) sowie Jana-Franziska Poll , Denise Hanke (Schweriner SC) und Linda Dörendahl (USC Münster), die zuletzt noch beim Turnier in Montreux im Aufgebot standen. Heynen begründete den Verzicht auf den Außenangreifer und WM-Dritten: "In Baku möchte ich auch junge Spieler sehen und einsetzen. Dirk ist ein erfahrener Spieler, eine Sommerpause ist nicht schlecht, wenn man 30 Jahre alt ist und Familie hat." Pedullà setzt im Zuspiel auf Mareen Apitz (Cannes/FRA) und Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Denise Hanke hatte er beim internationalen Turnier in Montreux/SUI bereits gesehen.

Beide Trainer wollen in Baku um die Medaillen spielen. "Wir können als WM-Dritter nicht sagen, dass wir mit einem Platz unter den ersten acht zufrieden sind. Es ist schwer einzuschätzen, weil wir nicht wissen, wie die anderen Nationen in das Turnier gehen. Aber wir fahren dahin, um die Leistung und das Ergebnis aus dem Vorjahr mindestens zu bestätigen.", so Heynen. Pedullà meint: "Unser erstes Ziel ist das Erreichen des Viertelfinals. Das erste Spiel gegen Bulgarien ist sehr wichtig, ein gutes Ergebnis wird uns einen Schub geben!"

Heynen sieht es für sein Team etwas anders: "Deutsche sind Turniermannschaften, das kennt man vom Fußball, das haben wir bei der WM aber auch unter Beweis gestellt. Es ist nicht wichtig, zu Beginn des Turniers ganz stark zu sein. Das Turnier ist so lang, am Ende muss man den besten Volleyball zeigen. Und das ist ein Unterschied von zwei Wochen, das ist eine lange Zeit im Sport."

Beide deutschen Teams haben in Baku die vermeintlich schwerere Vorrunden-Gruppe erwischt. Die DVV-Frauen spielen gegen Bulgarien, Russland, Serbien, Niederlande und Kroatien, die DVV-Männer bekommen es mit Russland, Italien, Bulgarien, Belgien und der Slowakei zu tun. SPORT1 ist der übertragene Sender aus Baku und plant, umfassend von den deutschen Volleyball-Spielen zu berichten.

Am 9. Juni fliegen die deutschen Volleyballer von Frankfurt (Abflug um 13.35 Uhr) aus nach Baku (Ankunft um 21.10 Uhr Uhr Ortszeit/18.10 Uhr deutsche Zeit), ob die Teams bei der Eröffnungsfeier am 12. Juni mit in das Stadion einlaufen, ist noch nicht klar.

Der Kader der DVV-Frauen in Baku: Anja Brandt , Laura Weihenmaier , Jennifer Geerties (Schweriner SC), Leonie Schwertmann, Wiebke Silge (USC Münster) , Louisa Lippmann (Dresdner SC) , Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Saskia Hippe (SC Potsdam), Mareen Apitz (Cannes/FRA) , Lenka Dürr (Azeryol Baku/AZE), Margareta Kozuch (Piacenza/ITA), Lisa Thomsen (Lokomotiv Baku/AZE), Kathleen Weiß (Prostejov/CZE), Maren Brinker (Montichiari/ITA)

Der Kader der DVV-Männer in Baku: Matthias Pompe (SWD powervolleys Düren), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (TG Rüsselsheim), Falko Steinke (SVG Lüneburg), Tom Strohbach (TV Rottenburg), Michael Andrei (Antwerpen/BEL), Marcus Böhme (Fenerbahce Istanbul/TUR), Tim Broshog , Björn Höhne (Maaseik/BEL), Christian Fromm (Perugia/ITA), Denis Kaliberda (Wegiel/POL), Lukas Kampa (Radom/POL), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Ferdinand Tille (TSV Herrsching)

Der Vorrunden-Spielplan der Frauen (deutsche Zeiten)
13.06.: SRB - CRO (6.00) / GER - BUL (11.30) / NED - RUS (17.00)
15.06.: BUL - RUS (6.00) / CRO - NED (11.30) / GER - SRB (17.00)
17.06.: NED - GER (6.00) / SRB - BUL (11.30) / RUS - CRO (19.00)
19.06.: BUL - CRO (8.00) / SRB - NED (11.30) / GER - RUS (19.00)
21.06.: NED - BUL (8.00) / CRO - GER (13.30) / NED - BUL (19.00)

Der Vorrunden-Spielplan der Männer (deutsche Zeiten)
14.06.: SVK - ITA (6.00) / BEL - BUL (11.30) / GER - RUS (17.00)
16.06.: RUS - BEL (6.00) / GER - SVK (13.30) / BUL - ITA (17.00)
18.06.: BUL - GER (6.00) / RUS - SVK (8.00) / ITA - BEL (17.00)
20.06.: SVK - BEL (8.00) / RUS - BUL (13.30) / GER - ITA (19.00)
22.06.: BEL - GER (8.00) / BUL - SVK (11.30) / ITA - RUS (19.00)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "European Games"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner