volleyballer.de - Das Volleyball Portal

BR Volleys stellen neuen Cheftrainer vor

Bundesligen: BR Volleys stellen neuen Cheftrainer vor

03.06.2015 • Bundesligen • Autor: Florian Gafert 684 Ansichten

Roberto Serniotti heißt der neue Trainer der BERLIN RECYCLING Volleys. Auf einer Pressekonferenz im Hotel Park Inn am Alexanderplatz wurde der 53-jährige Italiener am Mittwochvormittag den zahlreich erschienenen Journalisten präsentiert.

Serniotti war in der Vergangenheit bereits bei verschiedenen europäischen Top-Vereinen als Chef- und Assistenz-Trainer aktiv. Zuletzt betreute der erfahrene Coach in der Saison 2013/2014 das italienische Spitzenteam Diatec Trentino, mit dem er in der Gruppenphase der CEV Champions League auch auf seinen neuen Club traf. Damals zog Serniotti nach einem 3:1 Heimsieg und einer 0:3 Auswärtsniederlage in der Berliner Max-Schmeling-Halle mit Trentino als Gruppensieger, gefolgt den BR Volleys, in die KO-Phase ein. Hier gewann Trentino zunächst gegen Maaseik (BEL), ehe die Italiener gegen den späteren Champion Belgorod (RUS) ausschieden. In der nationalen Meisterschaft mussten sich Serniotti und sein Team damals bereits im Viertelfinale gegen Casa Modena geschlagen geben.

Seinen größten Erfolg als Cheftrainer errang Serniotti im Jahr 2005, als er mit dem französischen Club Tours VB überraschend die Champions League gewann. Den Triumph in der europäischen Königsklasse wiederholte er 2011 als Co-Trainer bei Diatec Trentino. Weitere internationale Erfahrung sammelte der gebürtige Turiner mit den Top-Clubs Roma Volley, Brebanca Cuneo (beide Italien), Panathinaikos Athen (Griechenland) und Yaroslavich Yaroslavl (Russland).

Aussagen der heutigen Pressekonferenz im Hotel Park Inn Alexanderplatz:

Roberto Serniotti (neuer BR Volleys Coach): Ich bin sehr glücklich über diese neue Herausforderung. Das Entscheidende für mich ist das Projekt, das mit dem Team und dem Club verbunden ist. Die BR Volleys sind einer der am besten organisierten Clubs in Europa und definitiv zur Zeit eines der interessantesten Volleyball-Projekte in der ganzen Welt. Das war der Hauptgrund für meine Entscheidung. Mir ist bewusst, dass sich der Club in einer speziellen Situation befindet. Die letzten Jahre unter Coach Mark Lebedew waren sehr erfolgreich. Viele wichtige Spieler haben die Mannschaft nun verlassen, sodass ein neues Team mit einer neuen Seele entwickelt werden muss. Ich bin bereit und freue mich auf diese Aufgabe.

Kaweh Niroomand (Manager): Roberto Serniotti erfüllt alle Voraussetzungen, die wir vorab für uns bei der Trainersuche definiert haben. Er hat für verschiedene europäische Spitzenclubs gearbeitet, war in den besten Ligen des Kontinents tätig und verfügt somit über große internationale Erfahrung. Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung der letzten Jahre haben wir haben den Anspruch, unsere Stellung als einer der Spitzenclubs in Deutschland zu festigen und uns mittelfristig in der europäischen Spitze zu etablieren. Wir glauben, dass Roberto für diese ambitionierten Ziele der richtige Trainer ist. Selbstverständlich ist der neue Coach schon jetzt in den Aufbau der neuen Mannschaft eingebunden.

Robert Kromm (Spieler): Der Club hat einen sehr erfahrenen Trainer verpflichtet, der als Chef- und Co-Trainer schon viele Erfolge feiern konnte. Ich weiß, dass die italienischen Trainer intensiv und akribisch im technischen Bereich arbeiten, was uns sicherlich helfen wird, insbesondere bei der Weiterentwicklung von jungen Spielern. Ich denke, dass wir mit ihm den richtigen Weg finden werden, um den Meistertitel wieder zurück nach Berlin zu holen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner