volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Erdmann/Matysik starke Dritte

Beach World-Tour: Erdmann/Matysik starke Dritte

31.05.2015 • Beach World-Tour • Autor: DVV 849 Ansichten

Phantastischer Saisonauftakt und Start in die Olympia-Qualifikation für Jonathan Erdmann /Kay Matysik : Das deutsche Nationalteam sicherte sich beim Grand Slam in Moska/RUS durch ein 2:0 (21-19, 21-17) gegen die Brasilianer Alison/Bruno die Bronzemedaille. Dafür gab es 640 Weltranglistenpunkte und 32.000 US Dollar Preisgeld. Das nächste Turnier findet vom 2.-7. Juni in Porec/CRO statt, es ist ein Turnier der Major Series, die die gleiche Wertung erfährt wie ein Grand Slam.

Erdmann/Matysik starke Dritte - Foto: FiVB

Kay Matysik (L) und Jonathan Erdmann (Foto: FiVB)

Das Spiel zeigte einmal mehr, dass der wuchtige Alison dem deutschen Top-Duo liegt. Zwar gingen die letzten drei Partien gegen das brasilianische Team verloren, gegen Alison spielen Erdmann/Matysik dennoch gerne. Und so wurden fast alle Aufschläge auf den brasilianischen Blockspieler serviert, der im ersten Satz beim Stand von 19-19 entscheidend patzte und zwei Angriffe ins aus setzte. Durchgang zwei war frühzeitig entschieden, als Erdmann im Block und Matysik in der Abwehr Alison-Bälle entschärften und in Punkte verwandelten (12-7). Der Rest war "Formsache", Erdmann verwandelte den zweiten Matchball per Diagonalangriff.

"Das war ein perfekter Auftakt in die Saison, wie im Vorjahr haben wir das Jahr mit einer Bronzemedaille begonnen", sagte Matysik zufrieden nach dem Spiel und einer Bilanz von 6:1-Siegen in Moskau. Erdmann meinte: "Nachdem wir die letzten drei Spiele gegen sie verloren hatten, haben wir einige taktische Änderungen vorgenommen, das hat sich ausgezahlt."

Für Erdmann/Matysik war es nach WM-Bronze 2013 und dem dritten Platz beim Grand Slam 2014 in Shanghai/CHN das dritte Mal Platz drei auf der World Tour. Damit tätigen Erdmann/Matysik einen ersten großen Schritt in Richtung Rio de Janeiro 2016, denn die besten zwölf Ergebnisse der World Tour vom 1.1.2015 bis 13.6.2016 fließen in die Olympia-Rangliste ein. Die besten 15 Teams dieser Rangliste - unter Beachtung der Nationenquote mit maximal zwei Teams pro Nationen - qualifizieren sich für die Olympischen Spiele. Die restlichen Teams werden über die WM sowie den Continental Cup ermittelt.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Beach World-Tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner