volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Netzhoppers KW-Bestensee auf dem Weg zur Lizenz 2015/16

Bundesligen: Netzhoppers KW-Bestensee auf dem Weg zur Lizenz 2015/16

24.05.2015 • Bundesligen • Autor: Matthias Penk 1388 Ansichten

Der brandenburgische Volleyball Bundesligist muss zwar in die Nachlizensierung, was für den Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Edmund Ahlers jedoch "zu erwarten" war.

Netzhoppers KW-Bestensee auf dem Weg zur Lizenz 2015/16 - Foto: Gerold Rebsch

Foto: Gerold Rebsch

Im noch laufenden Lizensierungsverfahren für die Volleyball Bundesligasaison 2015/16 haben die Netzhoppers KW-Bestensee die erwarteten Auflagen bekommen. Auf dem Weg zur Spiellizenz für die kommende Saison müssen die Brandenburger in einem Nachlizensierungsverfahren weitere Unterlagen einreichen, wie die Volleyball Bundesliga (VBL) am Freitagabend mitteilte.
"Das ist ein normales Verfahren, dem wir uns auch im Vorjahr schon gestellt haben", erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende der Ballsport-Liga GmbH, Dr. Edmund Ahlers, "wir stehen ja ohnehin im stetigen und engen Kontakt mit der VBL und der unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ASNB. Die hat uns schon jetzt bescheinigt, dass wir auf einem guten Weg sind."
Die Netzhoppers planen für die kommende Saison mit einem leicht höheren Etat als noch im Vorjahr. "Ein Teil davon ist für die weitere Stärkung der Managementstrukturen gedacht", so Ahlers weiter, "damit wir uns dort in dem Bereich professioneller aufstellen können."

Die abgelaufene Saison, als die Netzhoppers als Aufsteiger in der abgelaufenen Saison erst im Playoff-Viertelfinale am späteren Meisterschaftszweiten BR Volleys gescheitert waren, habe laut Ahlers auch die Sponsoren überzeugt. Nun sei es wichtig, dass die positiven Gespräche auch zu Vertragsabschlüssen führen, um die erforderlichen Nachweise zu erbringen.

Der Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga, Klaus-Peter Jung, erklärt: "Das Lizenzierungsverfahren entfaltet die gewünschte Wirkung. Es soll dafür sorgen, dass die Vereine ihre wirtschaftlichen und organisatorischen Verpflichtungen während der Saison einhalten und einen fairen Wettbewerb unter den Vereinen gewährleisten."

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner