volleyballer.de - Das Volleyball Portal

SWD powervolleys: Mit viel Selbstvertrauen nach Berlin

Bundesligen: SWD powervolleys: Mit viel Selbstvertrauen nach Berlin

09.04.2015 • Bundesligen • Autor: SWD Powervolleys Düren 580 Ansichten

Das nächste Spiel könnte das letzte in dieser Volleyball Bundesliga-Saison für die SWD powervolleys Düren sein. Am Donnerstag um 19.30 Uhr tritt die Mannschaft von Trainer Michael Mücke auswärts zum dritten Halbfinal-Spiel beim Meister Berlin Recycling Volleys an. Die Ausgangslage ist einfach: Gewinnt der Favorit Berlin auch die dritte Partie, dann zieht er ins Finale ein und für Düren endet eine starke Saison.

Sollten die SWD powervolleys siegen, dann gibt es am Sonntag in Düren Spiel vier. Und das ist das erklärte Ziel. "Im ersten Spiel haben wir einen Satz gewonnen, im zweiten zwei. Und jetzt wollen wir drei Sätze", sagt Kapitän Jaromir Zachrich. Um in Berlin bestehen zu können, müssen Zachrich und Co die enorm starke Leistung aus dem zweiten Halbfinale noch einmal abrufen und gleichzeitig versuchen, die wenigen kurzen Phasen zu verhindern, in denen Berlin Punkte in Serie macht. Das ist schwer, beispielsweise angesichts des starken Aufschlagspiels des Meisters, das in heimischer Halle oftmals noch druckvoller ist.

Die Herausforderung steht und die SWD powervolleys nehmen sie an. Ziel wird es wieder sein, die Berlin Recycling Volleys mit starker Dürener Abwehr in lange Ballwechsel zu zwingen. Bisher hat Düren im Halbfinale gegen Berlin viele dieser umkämpften Rallyes für sich entscheiden können. "Wir haben uns in dieser Saison immer weiter gesteigert, haben viel Selbstvertrauen und spielen jetzt unser bestes Volleyball. Das wollen wir noch einmal zeigen", sagt Zachrich. Und wenn es so sein sollte, dass die SWD powervolleys die Überraschung doch nicht schaffen, dann wollen sie dafür sorgen, dass Berlin so hart wie möglich dafür kämpfen muss, um über Düren ins Finale einzuziehen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner