volleyballer.de - Das Volleyball Portal

U19-EM: Drittes Spiel - zweiter Sieg

DVV-Junioren: U19-EM: Drittes Spiel - zweiter Sieg

07.04.2015 • DVV-Junioren • Autor: DVV / Conny Kurth 702 Ansichten

Bevor überhaupt der erste Ball gespielt war, gab es die erste Ehrung. Der Spieler mit der Nummer eins, Egor Bogachev, möge doch bitte nach vorne treten, wurde vor Spielbeginn über das Hallenmikrofon verkündet. Der Grund: Bogachev hatte Geburtstag. Und nicht etwa irgendeinen. Der Nationalspieler feierte seinen 18. Geburtstag und erhielt dafür von den Organisatoren der U19-Europameisterschaft in der Türkei ein kleines Präsent.

Das schönste Geschenk aber machte sich Bogachev zusammen mit seinen Mannschaftkollegen selbst. Im dritten Vorrundenspiel der U19-EM feierten die deutschen Nachwuchs-Volleyballer (Jahrgang 1997/98) den zweiten Sieg. Im Duell mit Spanien hieß es nach 106 Spielminuten 3-1 (25-19, 25-17, 21-25, 25-19). "Schöner hätte mein Geburtstag nicht sein können", sagte der Berliner. "Mit der Mannschaft gegen Spanien einen Sieg feiern, damit den zweiten Vorrundensieg einfahren und unseren Traum weiter verfolgen."

Gegen die Spanier erwischte die DVV-Auswahl einen ordentlichen Start und steigerte die Leistung vom ersten zum zweiten Satz sogar noch einmal. Mutig, entschlossen und dementsprechend erfolgreich agierten die Youngster und konnten zur Belohnung auf eine 2-0-Satzführung blicken. "Das war sehr solide", sagte Bundestrainer Matus Kalny.

Auf einen Schlag allerdings ließ dann die Konzentration auf der deutschen Seite nach. Und die Spanier ergriffen diese Chance ohne zu zögern. Wurden sie zuvor von Anfang an von gefährlichen Aufschlägen unter Druck gesetzt, konnten sie nun ihr Spiel weitaus unbeeindruckter aufziehen. "Die Aufschläge waren auf einmal zu ängstlich", sagte Kalny. "Das war der Grund, warum der Gegner zurück ins Spiel kam."

Mit dem festen Willen, den Drei-Punkte-Sieg unter Dach und Fach zu bringen aber gelang den Deutschen danach die Wende. Souverän sicherten sie sich Satz vier und damit Sieg Nummer zwei bei der EM. "Im vierten Satz waren wir wieder konzentrierter als davor. Wir haben wieder unser Spiel dem Gegner aufgezwungen", urteilte Kalny und Kapitän Stefan Thiel sagte: "Das war heute kein schöner Sieg, aber einer mit drei Punkten."

Vor den beiden abschließenden Vorrundenspielen gegen Rumänien am Mittwoch (8. April, 18.30 Uhr) und die Türkei am Donnerstag (9. April, 16 Uhr), rangiert Deutschland auf dem zweiten Gruppenplatz. Die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Vorrunden in Sakarya und Kocaeli ziehen ins Halbfinale ein, die Dritt- und Viertplatzierten spielen um die Plätze fünf bis acht. Für die Letzten und Vorletzten ist die EM bereits nach der Vorrunde beendet. Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis sechs qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft in Argentinien. "Der freie Tag kommt uns gerade recht", so Kalny. "Wir werden Energie tanken für das nächste wichtige Spiel. Wir haben die Chance auf das Halbfinale. Dafür werden wir alles geben."

Statistik
Bogachev 2, Rauber 4, Winter 12, Auste 17, Tille, Balster 10, Grozer, Krick 10, Zenger L, Thiel 2, Schnabel 9, nicht eingesetzt: Henning
Aufschlag 7 Punkte, Annahme 69% positiv (40% perfekt), Angriff 44%, Block 6 Punkte

Livestream auf Laola1.tv
Die Fans in Deutschland bleiben bei der EM nicht außen vor. Denn alle Spiele der EM werden live im Internet übertragen. Auf www.laola1.tv sind alle Begegnungen der beiden Vorrundengruppen in Sakarya und Kocaeli zu verfolgen.

Der EM-Kader der U19 (m): Maximilian Auste (Berliner TSC/VC Olympia Berlin), Corbin Balster (Schweriner SC/VC Olympia Berlin), Egor Bogachev (SCC Berlin/VC Olympia Berlin), Tim Grozer (TSG SolingenVolleys), Moritz Rauber, Julian Zenger (VfB Friedrichshafen/YS Friedrichshafen), Tobias Krick (TSV Gensingen/VI Frankfurt), Stefan Thiel (TuS Kriftel/VI Frankfurt), Paul Henning (VC Gotha/VI Frankfurt), Peter Schnabel (FT 1844 Freiburg), Sven Winter (FT 1844 Freiburg/YS Friedrichshafen), Johannes Tille (TSV Mühldorf)

Die deutschen Vorrundenspiele (alle Spiele live bei www.laola1.tv)
04.04.: Tschechien - Deutschland 3-1 (25-22, 28-26, 25-27, 25-22)
05.04.: Deutschland - Bulgarien 3-0 (26-24, 25-22, 25-17)
06.04.: Spanien - Deutschland 1-3 (19-25, 17-25, 25-21, 19-25)
08.04.: Deutschland - Rumänien (18.30)
09.04.: Türkei - Deutschland (16.00)

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Junioren"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner