volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letztes Auswärtsspiel der Saison in Rottenburg verloren

Dritte Liga: Letztes Auswärtsspiel der Saison in Rottenburg verloren

17.03.2015 • Dritte Liga • Autor: Frank Bachmann 923 Ansichten

Am vergangenen Samstag, dem 14.03.2015, ging die Reise des Krifteler Flaggschiffs nach Rottenburg, um dort auf Punktejagd zu gehen. Ziel des Spieltages war es, möglichst viele Punkte mit nach Kriftel zu bringen, um das Saisonziel Klassenerhalt so kurz vor Saisonende schon zu finalisieren, um nicht ein nervenaufreibenden letzten Spieltag zu erleben.

Das Team um Trainer Dariusz Haratym war nahezu komplett, es fehlte nur Diagonalangreifer Michael Kern, der weiterhin verletzungsbedingt nicht am Spielbetrieb teilnehmen konnte, die Mannschaft aber auf der Bank ebenfalls unterstützte. Der Kader war somit analog der letzten Spiele aufgestellt.
Satz 1 begann schleppend. Der Gastgeber vom Neckar ließ die Krifteler Volleyballer nicht richtig zum Zuge kommen und der starke Rottenburger Block zeigte seine Wirkung. Zu langsam kamen die Obststädter in Fahrt, der Satz ging schnell und deutlich mit 13:25 auf das Konto der Rottenburger.
Satz zwei konnte seitens der Gastgeber nicht so klar gestaltet werden. Kriftel blieb lange Zeit gleichauf, kam immer häufiger am Durmersheimer Block vorbei. Jedoch stand die Durmersheimer Hintermannschaft sehr kompakt und konnte so viele Angriffswellen Kriftels abwenden. Mit 22:25 konnte der Satz knapper als der erste Durchgang gestaltet werden, musste jedoch nichts desto trotz verloren gegeben werden. Das Team von Trainer Dariusz Haratym sah, dass auch ein Satzgewinn möglich war.
Zurück auf dem Feld zeigte sich wieder ein Bild von zwei ähnlich starken Mannschaften, wobei der Krifteler Kampfgeist immer wieder nicht in Zählbares umgewandelt werden konnte. Durmersheim, angepeitscht durch ihr lautstarkes Publikum, konnte immer mehr Ballwechsel für sich gewinnen. Auch in dieser Phase des Spiels gingen viele Punkte auf das Rottenburger Blockkonto. Letztlich verlor Kriftel mit 19:25 auch den dritten Satz.

Seit einigen Spieltagen steht die TuS nun auf dem sechsten Tabellenplatz, allerdings ist das noch nicht die Rettung. Die vier letzten Teams (Kriftel, Frankfurt, Rodheim, Rüsselsheim) können allesamt noch absteigen und ebenso auch noch die Dritte Liga halten.
Das große Finale steht vor der Tür. Kommenden Samstag, dem 21. März, kommt die SG Rodheim nach Kriftel zum letzten Spiel der Saison. Um 20 Uhr beginnt das Spiel um den Klassenerhalt für beide Mannschaften. Kommt vorbei und kämpft mit der Herren 1 um den Klassenerhalt - wir haben es in der eigenen Hand. Gemeinsam schaffen wir es!

In Rottenburg spielten: Felix Blume, Florian Bonadt, Philip Büchi, Markus Floren, Dennis Kemmerer, Florian Ruhm, Sebastian Ruhm, Danny Schleuning, Tim Schön, Kay Smarczewski, Jannik Weber. Trainer: Dariusz Haratym.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner