volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TVR: Alles Gute, Sunshine

Bundesligen: TVR: Alles Gute, Sunshine

13.03.2015 • Bundesligen • Autor: Philipp Vollmer 725 Ansichten

Kurz vor dem Start in das Playoff-Viertelfinale gegen die SWD powervolleys Düren (14.03. in Düren, 21.03. in Tübingen) kommt es zu einer Kaderveränderung beim TV Rottenburg. Der brasilianische Außenangreifer Diego Ferreira Guardiano wird den Schwaben in der Endrunde nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Ehefrau von "Sunshine" ist schwer erkrankt, sodass der 32-jährige kurzfristig in seine spanische Heimat gereist ist, um sie bestmöglich zu unterstützen. Der TVR wünscht der kleinen Familie alles Gute in dieser schweren Zeit.

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg müssen in der "Crunch Time" der Volleyball Bundesliga Saison 2014/2015 auf ihren Routinier Diego Ferreira Guardiano verzichten. Vor wenigen Tagen erhielt der sympathische Lockenkopf die Nachricht, dass seine Frau schwer erkrankt sei. In Absprache mit dem Verein flog Guardiano in seine spanische Heimat. Als sich nach einigen Tagen herausstellte, dass die Krankheit weiter kritisch verläuft, verständigten sich Spieler und Verein darauf, dass Diego von seiner Familie gebraucht und in Spanien bleiben wird.

TVR-Manager Daniel Mey spricht von einem "großen Verlust", sportlich wie menschlich. "Diego war ein Leader, trotz der sprachlichen Barrieren." Auch seine Teammitglieder haben den Brasilianer in ihr Herz geschlossen und werden ihn in der entscheidenden Phase der Saison vermissen. Ferreira war bereits 2011 einige Monate für den TVR aktiv und kam im Sommer 2014 nach Deutschland zurück. Nach einer Verletzung zu Saisonbeginn kämpfte sich "Sunshine" zurück und war vor allem zu Saisonende ein wichtiger Faktor bei den roten.

Der Südamerikaner wurde in Sao Paulo geboren und begann im Alter von 12 Jahren Volleyball zu spielen. Nach einigen Stationen in Brasilien wechselte er 2008 nach Spanien und hatte 2011 sein erstes Gastspiel in Deutschland. Danach spielte er drei Jahren in Katar und in Zypern. Der 1,92 Meter große Außenangreifer ist ein flinker und sprunggewaltiger Spieler mit großer Erfahrung. Aufgrund seiner freundlichen und offenen Art hatte sich in Rottenburg schnell der Spitzname "Sunshine" für ihn etabliert.

Für Rottenburg ist der Verlust des Außenangreifers kurz vor den Playoffs natürlich denkbar ungünstig, "doch die Entscheidung, Diego frei zu geben, war selbstverständlich", sagt Daniel Mey. Neben Tom Strohbach und Dirk Mehlberg wird auch VCO-Talent Timon Schippmann auf der Außenangreiferposition die Begegnungen gegen Düren bewältigen müssen. "Wir sind auf Außen noch immer außerordentlich gut besetzt, es darf sich jetzt nur keiner verletzen", sagt Mey, "die Mannschaft ist trotzdem hochmotiviert und will in den Playoffs nun auch für Diego und seine Frau gewinnen." Kaum war Ferreira in Spanien gelandet schickte er Grüße an sein Team, er sei in Gedanken beim TVR und drücke die Daumen für die "Crunch Time".

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

Samstag, 14.03.2015 um 19:30 Uhr gegen SWD powervolleys Düren, Arena Kreis Düren, Playoff Viertelfinale, Spiel 1
Samstag, 21.03.2015 um 19:30 Uhr gegen SWD powervolleys Düren, Paul Horn-Arena, Playoff Viertelfinale, Spiel 2
Ggf. Entscheidungsspiel:
Mittwoch, 25.03.2015 um 19:00 Uhr gegen SWD powervolleys Düren, Arena Kreis Düren, Playoff Viertelfinale, Spiel 3

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner