volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VSG will letzte Chance nutzen!

Bundesligen: VSG will letzte Chance nutzen!

19.02.2015 • Bundesligen • Autor: André Dehler 1422 Ansichten

Die Ausgangssituation für das Team von Trainer Milan Maric ist klar, es muss ein Sieg her, wenn man die Piraten vom CV Mitteldeutschland noch vom neunten Tabellenplatz verdrängen will. Das Team aus dem Raum Leuna muss hierzu im Parallelspiel gegen den TV Rottenburg allerdings seinerseits verlieren, ansonsten wäre ein Sieg der Schmiede ein Muster ohne wert.

Die Bundesligavolleyballer der VSG, die weiterhin ohne Itamar Stein ins letzte Heimspiel der Bundesliga-Hauptrunde gehen müssen, bekommen es am Samstagabend um 19:30 Uhr mit dem TV Ingersoll Bühl zu tun. Das Team des argentinischen Trainers Ruben Wolochin besteht aus einem bunten Mix aus Spielern verschiedenster Nationen. Ein Australier, ein Spanier, ein Slowake, ein Tscheche, ein Österreicher, ein Brite, ein Ungar und sogar ein Spieler aus dem Kongo treten für die Badener an. Nach einer Saison mit vielen Hochs und Tief steht der Gegner auf dem 5. Tabellenplatz und kann diesen im letzten Spiel auch nicht mehr verlassen. Vielleicht ist das eine Chance für die VSG Coburg/Grub, die bereits im Hinspiel in Bühl nur äußerst unglücklich mit 1:3 verloren hat. Damals im Spiel Eins nach der Verletzung von Top-Scorer Stein konnten die VSG'ler um Kapitän Hans-Peter Nürnberger vor allem mit Kampfgeist überzeugen und scheiterte in zwei Durchgängen mit 25:27 und 24:26 ein der Angst vor der eigenen Courage.
Im Heimspiel vor den eigenen Fans soll nun nochmal alles in die Waagschale geworfen werden, um in der Tabelle noch einen Platz nach vorne zu rutschen und sich einen psychologischen Pluspunkt im Hinblick auf die Pre-Playoffs zu sichern.

Pressesprecher André Dehler analysiert die Lage: "Es wäre für das Selbstbewusstsein wichtig, wenn wir die Hauptrunde mit einem weiteren Sieg beendet könnten, allerdings wissen wir sowohl bei Sieg als auch bei Niederlage erst am Samstagabend gegen wen wir in den Pre-Playoffs antreten müssen. Die Konstellation der letzten Begegnungen ist dabei sehr interessant, denn es treffen alle Teams von Platz 5-10 direkt aufeinander und überall können sich im letzten Moment noch Wechsel der Tabellenplätze ergeben. Einen Wunschgegner haben wir dabei nicht, ob wir Rottenburg, Königswusterhausen oder Herrsching bekommen, spielt keine große Rolle, denn nur wen wir zwei starke Spiele machen, können wir ins Viertelfinale des Playoffs einziehen!"

Trainer Milan Maric bereitet seine Mannschaft derweilen gezielt auf den TV Bühl vor und sieht durchaus eine Chance den TV Bühl erstmals zu besiegen: "Im Hinspiel haben wir gezeigt, dass wir Bühl in Bedrängnis bringen können und das werden wir auch diesmal versuchen. Das Spiel ist eine Chance für uns unseren sechsten Saisonsieg einzufahren. Ich hoffe unsere Fans geben noch einmal Alles, um die Mannschaft zu unterstützen und ich hoffe wir können die Unterstützung mit einer guten Leistung zurückzahlen.

Die Verantwortlichen der VSG Coburg/Grub weisen darauf hin, dass die Parkplatzsituation auf den Parkplätzen der Einkaufsmärkte auf der Lauterer Höhe weiterhin unklar ist. Die Zuschauer werden gebeten frühzeitig anzureisen und ggfs. den Parkplatz am Landratsamt zu nutzen, sollten vor der Halle keine Parkplätze mehr zur Verfügung stehen. Aktuelle Infos zu diesem Thema können auf der Homepage der VSG Coburg/Grub www.vsg2001.de oder in Facebook eingeholt werden.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner