volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schmerzliche Niederlage in Langen

Oberligen: Schmerzliche Niederlage in Langen

03.02.2015 • Oberligen • Autor: Frank Bachmann 1592 Ansichten

Nach zwei relativ deutlichen Siegen gegen den SSC Vellmar und den DSW Darmstadt ging es am vergangenen Samstag nun auswärts gegen den Tabellennachbarn aus Langen. Dieses Spiel war insbesondere wichtig da der SSC Langen einen Platz unter den Kriftelern in der Tabelle stand.

Trotz heftigen Schneetreibens fanden alle Spieler, teils mit Hilfe eines Langener Ureinwohners, den Weg in die Halle. Trainer Reinhard Schleuning konnte aus dem vollen Schöpfen und hatte 12 hochmotivierte Spieler zur Verfügung. Lediglich Mittelblocker Hannes Kerschbaumer war verhindert.

Leider hatte man von Beginn an mit einigen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsgerichtes zu kämpfen. Insbesondere Jugendnationalzuspieler Jan Röling bekam viele seiner aus Sicht der Krifteler sauberen Zuspiele abgepfiffen. Dies demotivierte die Mannschaft schnell und brachte Sie schliesslich so aus dem Tritt das man sehr schnell hinten lag und den Satz am Ende überdeutlich mit 15:25 den Langenern überlassen musste.

Nun ging es in den zweiten Satz und die Mannschaft wollte unbedingt Punkten um sich aus dem Rückstand zu befreien. Und auch wenn der Satz etwas ausgeglichener verlief so gewann der Gegner aus Langen an Fahrt und setzte insbesondere im Block, aber auch durch eine gute Abwehr Akzente. Fehler der Krifteler in vielen Elementen führten zu einem erneuten Satzgewinn der Langener mit 20:25 aus Krifteler Sicht.

Im dritten Satz ging es jetzt um alles oder nichts. Und tatsächlich gewann das Spiel der Krifteler, angefeuert seitens der Bank mit dem neuen Schlachtruf ‚Jawohl‘ an Fahrt. Eine Schwächephase der Langener nutzend und an Selbstvertrauen gewinnend machte man plötzlich die Punkte die in den ersten beiden Sätzen gefehlt hatten und gewann den Satz schließlich sehr deutlich mit 25:16.

Dies sollte sich auch im vierten Satz wiederholen um zumindest einen Punkt aus dem Spiel mitzunehmen. Doch trotz verhältnismäßig guten Spieles meinte es der Gott der Gerechtigkeit nicht gut mit den Kriftelern. Bälle die im gegnerischen Feld waren oder vom Block der Langener noch berührt bevor sie ins aus gingen wurden vom Schiedsgericht nicht als solche erkannt womit die Wut innerhalb der Mannschaft stieg und die Konzentration sank. So verlor man nach einem insgesamt nicht guten Spiel auch den vierten Satz knapp mit 23:25 und fuhr ohne einen Punkt aus Langen nach Hause. Dies zog auch einen Platzverlust in der Tabelle nach sich und die SSG Langen steht jetzt vor der Mannschaft aus Kriftel welche Platz 8 einnimmt.

Das nächste Spiel findet am 07.02. bereits um 16:30 Uhr zuhause in der Weingartenhalle gegen den VfL Goldstein findet. Gegen Goldstein, aktuell mit nur 3 Punkten klar Tabellenletzter, muss die Mannschaft wohl 3 Punkte holen um sich bis zum Saisonende noch einen Platz im Mittelfeld sichern zu können.

Es spielten: Raphael Lacko, Thorsten Klotz, Hardy Hamel, Fabian Seidt, Jan Röling, Torben Ebert, Jean Diehl, Cajetan Richter, Tim Willig, Pascal Beck, Ralf Nothhaft, Daniel Scheffler, Trainer: Reinhard Schleuning, Physio: Thomas Müller

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Oberligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner