volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Mit der S-Bahn zum Auswärtsspiel

2. Bundesligen: Mit der S-Bahn zum Auswärtsspiel

02.02.2015 • 2. Bundesligen • Autor: Christian 1572 Ansichten

Die Volleyball-Zweitligisten SV Fellbach und TSV Georgii Allianz liegen sowohl in der aktuellen Tabelle wie auch geografisch sehr dicht beieinander. Zum Spitzenspiel am 07. Februar in Fellbach reisen die Stuttgarter von der TSV Georgii Allianz mit der S-Bahn an. Beide Teams sehen die Rivalität jedoch überaus positiv. Das Duell in der Fellbacher Gäuäckerhalle ist in jedem Falle wichtig im Kampf um den Titel. Um den Aufstieg geht es dabei jedoch nicht, da keine der beiden Teams nach oben möchte.

Unterschiedliche Voraussetzungen im Derby

Die Fellbacher verfügen eine langjährige Erfahrung in der Ersten Liga und wurden 1998 sogar Vizemeister. Dagegen spielt die Stuttgarter Studentengruppe nach einjähriger Unterbrechung ihre erst dritte Saison in der Zweiten Liga. Diese ist dann auch mit Abstand die erfolgreichste bisher. Mitte Dezember wurde die Herbstmeisterschaft in Allianz-Kegelbahn in Vaihingen ausgelassen und lautstark gefeiert. Die Gründe für den Erfolg liegen laut Spielertrainer Frank Rüdinger in erster Linie im verstärkten Zusammenwachsen des Teams. Dazu kam mit Beachvolleyball Nationalspielers Malte Stiel, eine echte Verstärkung hinzu. Der Neuzugang strahlt viel Souveränität aus, sodass die Last der einzelnen Spieler nun besser verteilt ist.

Nur knapp die Klasse gehalten

Im Januar des vergangenen Jahres belegten die Vaihinger noch einen Abstiegsplatz. Einzig durch den freiwilligen Rückzug des Ligakonkurrenten Durmersheim konnte der Verbleib in der Zweiten Liga gesichert werden. Nur ein Jahr später fahren die Stuttgarter nun als Tabellenführer zum Auswärtsspiel nach Fellbach. Allerdings beträgt der Rückstand der Fellbacher nur drei Punkte bei gleichzeitig zwei Spielen weniger. Ein Spaziergang wird die Partie deshalb in keinem Fall. Zumal die Fellbacher vor Kurzem erst den Spitzenreiter GSVE Delitzsch mit einem 3:1 Erfolg stürzten. Bei den Buchmachern ist Fellbach im Heimspiel leichter Favorit. Neben Fußball Wetten haben die meisten Sportwettenanbieter mittlerweile auch Volleyball der Ersten und Zweiten Liga im Programm.

Sowohl in Fellbach wie auch in der Landeshauptstadt Stuttgart wird die Rivalität der beiden Teams ausschließlich positiv gesehen. TSV-Manager Marc-Oliver Mestmacher freut sich über die "gesunde Konkurrenz", welche sich positiv auf die Leistungsfähigkeit auswirkt. Der Manager ist ein echtes Volleyball-Urgestein in der Region und mit beiden Mannschaften bestens vertraut. Er sieht den Grund des Aufschwungs im Stuttgarter Raum in der großen Zahl engagierter Leute, die alle ein festes Ziel vor Augen haben. Mit Diego Ronconi haben die Fellbacher bereits seit mehreren Jahren einen Trainer, der Volleyball Tag und Nacht lebt. Dem steht Spielertrainer Frank Rüdinger, sein Pendant auf Vaihinger Seite in nichts nach.

Gegenseitiger Respekt ist garantiert

Dass sich die Konkurrenz so positiv auswirkt liegt insbesondere an dem hohen Respekt, welchen sich die beiden Vereine entgegenbringen. So schwärmt Rüdinger vom Konkurrenten Fellbach, die etwas erreicht hätten wohin er mit seinem Team ebenfalls gerne kommen möchte. Insbesondere von der Beständigkeit des TWV Fellbach ist Rüdinger begeistert. So werden die Teams aus den unteren Tabellenregionen konsequent mit 3:0 geschlagen. Dagegen gibt sein Team den einen oder anderen Satz unnötig ab. Auch von Fellbacher Seite gibt es nur lobende Worte. "Die Stuttgarter haben eine tolle Vorrunde gespielt und stehen völlig zurecht ganz oben" urteilte Fellbachs Ronconi über den Nachbarn.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner