volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Derby zum Jahresauftakt für die SCF-Volleyballer

Dritte Liga: Derby zum Jahresauftakt für die SCF-Volleyballer

14.01.2015 • Dritte Liga • Autor: Tom Gailer 754 Ansichten

Im ersten Spiel der Rückrunde muss der SC Freising am kommenden Samstag um 20.00 Uhr beim MTV München (Häberlstr. 11b) antreten. Im Derby zwischen dem Sechsten und dem Neunten der Dritten Liga gehen die SCF-Volleyballer zwar als Außenseiter in die Partie, doch brennt man auf die Revanche für die knappe Hinspielniederlage.

Derby zum Jahresauftakt für die SCF-Volleyballer - Foto: SC Freising

Wird es wieder so ein spannendes Spiel wie im Hinspiel? (Foto: SC Freising)

Drei Wochen hatten die Volleyballer des SC Freising über die Weihnachtstage Zeit sich von den Anstrengungen der Hinrunde zu erholen und neue Kräfte zu sammeln. Seit dem ersten Januar-Wochenende steht der Fokus aber ganz klar auf der Vorbereitung für das erste Spiel der Rückserie am kommenden Samstag gegen den MTV München. Dabei startete man beim Vorbereitungsturnier in Unterhaching und konnte zum Start in das neue Jahr gleich einmal den Titel und weiteres Selbstvertrauen mit nach Hause nehmen. Zusammen man mit den folgenden Trainingseinheiten fühlt man sich gewappnet den Kampf um den Klassenerhalt in der zweiten Saisonhälfte aufzunehmen.

Personell gab es leider einen Hiobsbotschaft beim Turnier zu vermelden, denn Felix Reißmann verletzte sich am Sprunggelenk und fällt mehrere Wochen aus. Dazu muss der SCF im Derby urlaubsbedingt auf Kapitän Moritz Steinberg verzichten. Ansonsten ist der komplette Kader an Bord und zeigte sich auch nach den Weihnachtsfeiertagen in guter Form.

Mit dem MTV München wartet eine etablierte Mannschaft auf den SC Freising. Die Landeshauptstädter stehen mit sechs Siegen und fünf Niederlagen auf den sechsten Platz der Dritten Liga. Schon am vergangenen Wochenende startete das Team von Trainer Markus Zymmara in die Rückrunde und konnte hier einen 3-1 Erfolg beim VCO Kempfenhausen für sich verbuchen. Einen der sechs Erfolge konnte der MTV im Hinspiel erzielen, welches der SCF äußerst unglücklich mit 13-15 im fünften Satz verloren geben musste. Doch die kommende Begegnung ist nicht wirklich vergleichbar, denn im Oktober musste der MTV auf seine etatmäßigen Zuspieler und Libero verzichten.

SCF-Trainer Tom Gailer geht die erste Aufgabe im neuen Jahr auf jeden Fall positiv an: "Wir sind gut ins neue Jahr gekommen und haben beim Turnier durchaus ansprechende Leistungen gezeigt. Ein Derby ist natürlich immer etwas Besonderes und dazu haben wir nach der Hinspielniederlage durchaus auch ein wenig Revanche-Gelüste. Wir sind also heiß und wollen mit unserem ersten Punktgewinn auswärts den Kampf um den Klassenerhalt starten."

Ob es am Samstag mit dem ersten Erfolgserlebnis klappt, wird man am späten Samstag Abend wissen. Das Team des SC Freising würde sich aber auf jeden Fall über Unterstützung der eigenen Fans bei der kürzesten Auswärtsfahrt in den MTV-Dome freuen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Dritte Liga"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

Bester Partner nach dem Sport zu entspannen: online casino

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner